Lesender
Druckansicht Anmelden

Umwelt- und Friedenstag in Homburg - OB: Stadt der Märkte gewinnt weiter an Profil

Kuerbisstand

Die Ökomesse am letzten Standort Blieskastel war ein voller Erfolg.

Diese Nachricht ist aus dem Archiv und eventuell nicht mehr aktuell!

Nachricht vom 27.02.2007

Mit über 150 Ausstellern und vielen Tausend Besuchern ist der „Umwelt- und Friedenstag" die größte und traditionellste Ökomesse des Saarlandes. Seit 20 Jahren sind der Saarpfalz-Kreis und die Bürgerinitiative Umwelt und Frieden Veranstalter des großen Marktes der Möglichkeiten.

In diesem Jahr kehrt der Umwelt- und Friedenstag, der seit 1995 in Blieskastel stattfand, zu seinen Wurzeln zurück. Auf dem Gelände zwischen dem Homburger Forum und dem Hallenbad wird am Sonntag, 23. September 2007, ein bunter Markt mit viel Information, Beratung und Unterhaltung entstehen.

Nicht nur der Boom für Bioprodukte, auch das wachsende Interesse an den Themen Energie und Klima machen den Umwelt- und Friedenstag aktueller denn je. Immer mehr Handwerksfirmen nutzen die Tag, um ihre Angebote rund um die energetische Gebäudesanierung und den Einsatz erneuerbarer Energien zu präsentieren. Astrid Klug von der Bürgerinitiative Umwelt und Frieden zum Umzug nach Homburg: „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Der Umwelt- und Friedenstag hatte in Blieskastel eine ganz besondere Atmosphäre, stieß allerdings an ihre Grenzen. Mit der Stadt Homburg gewinnen wir einen potenten Partner und Unterstützer. Davon werden der Umwelt- und Friedenstag, die Aussteller und die Besucher profitieren." Schirmherr Landrat Clemens Lindemann ist sich sicher, dass Homburg zusätzliche Perspektiven bietet. OB Joachim Rippel freut sich über die Entscheidung der Organisatoren: „Mit dem Umwelt- und Friedenstag gewinnt Homburg als Stadt der Märkte weiter an Profil".

Am Samstag, 24. März 2007, laden die Veranstalter um 15 Uhr im großen Sitzungssaal des Homburger Forums zu einem Aussteller-Treffen ein, um den Veranstaltungsort vorzustellen. Interessenten können sich beim Saarpfalz-Kreis, Tel.: 06841/104204, e-mail umwelt-und-friedenstag@saarpfalz-kreis.de, melden.

Wappen der Stadt Homburg ©2005 Kreisstadt Homburg  Valid CSS!    nach oben