Hohenburg
Druckansicht Anmelden

Weihnachtsmärkte in Einöd, Beeden und Kirrberg

WM-Einöd

Auf dem Einöder Weihnachtsmarkt, rechts mit OV Dr. Karl Schuberth und Ulrich Fremgen.

WM-Beeden

Der Weihnachtsmarkt in Beeden wurde von OB Schöner eröffnet, hier mit OV Gerhard Wagner.

WM-Kirrberg

Eröffnung des Kirrberger Marktes mit Ministerin Kramp-Karrenbauer und OV Dr. Stefan Mörsdorf.

Diese Nachricht ist aus dem Archiv und eventuell nicht mehr aktuell!

Nachricht vom 15.12.2010

Überaus gut besucht waren die Weihnachtsmärkte in Einöd, Kirrberg und Beeden am letzten Wochenende.

In Einöd wurde der Weihnachtsmarkt im „Hüttendorf" am alten Bürgermeisteramt von Ortsvorsteher Dr. Karl Schuberth eröffnet. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Contwiger Umzug. OB Karlheinz Schöner war Gast auf allen drei Weihnachtsmärkten in den Stadtteilen und hat den 10. Beeder Weihnachtsmarkt eröffnet - zusammen mit Ortsvertrauensmann Gerhard Wagner im Hof des ehemalgen Schulhauses. Die Beeder Grundschulkinder standen mit dem Rathauschef auf der Bühne und sangen weihnachtliche Lieder. Am zweiten Tag war die Kita „Allerhand" mit der Programmgestaltung an der Reihe. Für das leibliche Wohl war von heißem Glühwein für die Erwachsenen bis zum Kakao für die Kinder bestens gesorgt. In Kirrberg fand der Weihnachtsmarkt bereits zum 16. Mal statt. Die Begrüßung hatte dort Arbeits- und Sozialministerin Annegret Kramp-Karrenbauer übernommen, später assistiert von Ortsvorsteher Dr. Stefan Mörsdorf. Die Ministerin überreichte dem erfreuten Dr. Mörsdorf noch einen Scheck für das örtliche Gemeinschaftsleben.

Wappen der Stadt Homburg ©2005 Kreisstadt Homburg  Valid CSS!    nach oben