Gustavsburg
Anmelden Druckansicht

Kalender

Homburger Termine = Homburger Termine  Zweibrücker Termine = Zweibrücker Termine

VormonatVormonatVormonat

September 2014

n�chster Monatn�chster Monatn�chster Monat

 Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag  Samstag  Sonntag 
 1.  2.  3.  4.  5.  6.  7. 
                     
 Kerwe Jägersburg  Musikveranstaltung     Querbeat  Homburger Floh- und Antiquitätenmarkt  Sommerfest 
                     
 Kerwe Websweiler           Kerwe Lappentascherhof 
                     
    Ausstellung im Römermuseum 
                     
    Jugendausspracheabend           Kerwe Schwarzenbach  
                     
                Erbacher Dorffest 
                     
                Jazzfrühschoppen    
                     
 8.  9.  10.  11.  12.  13.  14. 
                     
 Ausstellung im Römermuseum 
                     
 Kerwe Lappentascherhof     Senioren-Wanderung  Homburger Kerwe 
                     
 Kerwe Schwarzenbach         Homburger Stadtfest 
                     
                „Pfad der Sinne“    
                     
 15.  16.  17.  18.  19.  20.  21. 
                     
 Ausstellung im Römermuseum 
                     
 Homburger Kerwe        Meisterkonzert  Brustkrebs-Forum  Kerwe Einöd 
                     
             Bürgerschießen  Kerwe Reiskirchen 
                     
                Kraut und Römer    
                     
                FC 08 Homburg    
                     
                Homburger Frauenkabarett    
                     
                Boxturnier    
                     
 22.  23.  24.  25.  26.  27.  28. 
                     
 Ausstellung im Römermuseum 
                     
 Kerwe Einöd     Theatergastspiel  Homburger Leistungsschau 
                     
 Kerwe Reiskirchen           Kerwe Beeden  
                     
 Ausstellung 
                     
                Homburger Wiesn 
                     
                Familientag  Oldtimer-Treffen  
                     
                Musikveranstaltung    
                     
 29.  30.                
                     
 Ausstellung im Römermuseum                
                     
 Ausstellung                
                     
 Kerwe Beeden                 
                     
 Homburger Wiesn                
                     

Samstag, 30.08.2014 bis Dienstag, 02.09.2014

Kerwe Jägersburg

nach oben

Samstag, 30.08.2014 bis Dienstag, 02.09.2014

Kerwe Websweiler

nach oben

Dienstag, 02.09.2014 bis Sonntag, 30.11.2014

„feminae – Die römischen Frauen“

Plakat-FeminaeDie Sonderausstellung „feminae“ im Römermuseum Schwarzenacker widmet sich dem Thema „Römische Frauen“. Gezeigt werden im Dachgeschoss des Edelhauses Funde, die in Kombination mit antiken Quelltexten Einblicke in das Alltagsleben der Frauen zur Römerzeit geben.

Wichtige Themen dabei sind Tischkultur und Schmuck. Aber auch die Schönheitspflege sowie Frisuren, Kleidung und Erotik dürfen nicht fehlen. „feminae - Die römischen Frauen“ kann ab dem 2. September 2014 bis zum 30. November 2014 zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen des Römermuseums Schwarzenacker besucht werden.

Passend zur Ausstellung findet am Samstag, 6. September, und Samstag, 13. September, jeweils um 15 Uhr ein Workshop statt: Heute, wie gestern sind Schmuck, Schönheitspflege und Haarmode zentrale Themen in der weiblichen Welt. Ist es für uns vergleichsweise einfach, eine gepflegte Erscheinung abzugeben, waren die Handgriffe zur Verschönerung von Gesicht und Haar für die Römerinnen zeitaufwendig. Auch die Wahl der passenden Preziosen war keine Leichte. Im Workshop gibt es Informationen zu diesem Thema. Außerdem werden selbst Schmuckstücke hergestellt, Kosmetik und Parfüm kredenzt und die Teilnehmerinnen werden zur römischen Schönheit frisiert. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro zuzüglich Materialkosten.

Am 27. September lädt das Römermuseum dann von 10 bis 13 Uhr zum Familientag mit römischer Küche ein. Für 15 Euro (Familienpreis ab drei Personen) lernen die großen und kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was zur römischen Küche dazu gehörte, sie kochen und essen gemeinsam. Dabei wird Renate Dilly-Liefke die Zutaten, die vor 2.000 Jahren verwendet wurden, näher erläutern. Für Informationen und Anmeldungen stehen die MitarbeiterInnen des Römermuseums unter der Telefonnummer 06848/730777 zur Verfügung. Infos gibt es auch im Internet unter http://www.roemermuseum-schwarzenacker.de/.

Flyer

 

nach oben

Dienstag, 02.09.2014, 19:30

Jugendausspracheabend

Veranstaltungsort: Bürgerhaus, Kirrberg

Veranstalter: Ortsrat Kirrberg

nach oben

Mittwoch, 03.09.2014, 20:00

Jazz Jam Session

Veranstaltungsort: Mandy's Lounge, Kirrberger Str. 7

Es treffen sich regional, national und international bekannte Musiker zu einer (echten) Jazz Jam Session mit Schwerpunkt "Jazz Standards".

Eintritt frei.

nach oben

Freitag, 05.09.2014, 19:00 bis 22:00

Kobaya Beach

Veranstaltungsort: Marktplatz, Homburg

Veranstalter: Interessengemeinschaft Homburger Altstadt e.V.

 

nach oben

Samstag, 06.09.2014

Homburger Floh- und Antiquitätenmarkt

Homburg-Mitte, Gelände am Forum

Nähere Information:
Homburger Kultur gGmbH
Telefon 06841/101170

 

nach oben

Samstag, 06.09.2014 bis Dienstag, 09.09.2014

Kerwe Lappentascherhof

nach oben

Samstag, 06.09.2014 bis Dienstag, 09.09.2014

Kerwe Schwarzenbach

nach oben

Samstag, 06.09.2014 bis Sonntag, 07.09.2014

8. Erbacher Dorffest

Veranstaltungsort: Luitpoldplatz, Erbach

Veranstalter: Stadtteilkonferenz Erbach

nach oben

Samstag, 06.09.2014, 11:00 bis 14:30

Wuppinger & L'Orchestre Europa

Veranstaltungsort: Marktplatz, Homburg

Veranstalter: Interessengemeinschaft Homburger Altstadt e.V.

 

nach oben

Sonntag, 07.09.2014, 14:00

Sommerfest der AWO Schwarzenbach

Veranstaltungsort: AWO Schwarzenbach

Veranstalter: Sozialverband Deutschland

nach oben

Donnerstag, 11.09.2014, 10:00

Fahrt zur Kneispermühle

Veranstalter: Pfälzerwald-Verein Homburg

Kontakt: Frau Gaa, 06841/71346

Abfahrt: Hallenbad, Homburg

nach oben

Freitag, 12.09.2014 bis Montag, 15.09.2014

Homburger Kerwe

Scheffelplatz, Homburg

nach oben

Freitag, 12.09.2014 bis Sonntag, 14.09.2014

5. Homburger Stadtfest

Homburger Stadtkirmes, vom 12. – 15. September 2014 auf dem Scheffelplatz

Essen und Trinken in vielfältiger Form, Gemütlichkeit, Party machen, Spaß haben – all das ist möglich – beim 5. Homburger Stadtfest vom 12. – 14. September 2014.

Musikliebhaber kommen voll auf ihre Kosten, denn gleich zwei Openair Bühnen bieten das Beste für Ohren und Augen.

Ein paar Highlights wollen doch erwähnt werden, so z. B. am Freitagabend auf dem Christian-Weber-Platz die Soul und Funk Band „GrooveMe“.

Am Samstagabend auf dem Marktplatz eine der besten Partybands des Saarlandes „TEAMWORK“.

Und am Sonntag den ganzen Tag über beste Unterhaltung. Bereits zur Frühschoppenzeit mit der „Pfarrkapelle Kirrberg“. Dann der Nachmittag mit z.B. „Lunchbox“, „Time MACHINE“, „BluesHimmel“, sowie den Trommlern von „Samba O leck“ die durch die gesamte Innenstadt ziehen werden.

Parallel dazu bieten die Schausteller der Homburger Stadtkirmes auf dem Scheffelplatz (Kaiserstraße) ein attraktives Programm mit allem was zu einer richtigen Kirmes gehört.

Und ganz traditionell wird zum Auftakt am Freitagabend unser Oberbürgermeister Karlheinz Schöner das Fest mit dem Fassbieranstich eröffnen. Denn hier bei uns in Homburg erleben sie Gastfreundschaft „pur“.

Flyer

nach oben

Samstag, 13.09.2014, 10:00 bis 16:00

Eine Veranstaltung der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz im Saarpfalz-Kreis

Veranstaltungsort: in der Aula des Mannlich-Gymnasiums in Homburg, Hiltebrandtstr. 1

Pfad_der_Sinne-webDer Psychosoziale Projekte Saarpfalz gGmbH ist es in diesem Jahr gelungen, Fördermittel des Bundes zum Aufbau eines lokalen Netzwerkes Demenz als „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“, verteilt auf zwei Jahre, zu erhalten.

Seit Beginn dieses Jahres konnten die Psychosozialen Projekte in Zusammenarbeit mit dem Saarpfalz-Kreis und der Stadt Homburg eine Kooperation mit mittlerweile 36 Partner aufbauen.

Übergeordnetes Ziel des Netzwerkes mit Schwerpunkt Demenz im Saarpfalz-Kreis ist es, für eine bestmöglichste Qualität in der Begleitung von Menschen mit Demenz und deren Angehörigen zu sorgen.

Es soll darauf hingewirkt werden, die vorhandenen Hilfen für Menschen mit Demenz zu vernetzen und zu optimieren, ggfs. sollen Impulse dafür gegeben werden, neue Hilfen zu etablieren und auszubauen.

Am 13. September lädt nun die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz zu einer Veranstaltung „ Pfad der Sinne“ein.

Mit der Veranstaltung „Pfad der Sinne“ soll insbesondere älteren und demenzkranken Menschen Gelegenheit gegeben werden, besondere Lebensfreude durch differenzierte physiologische Wahrnehmungsangebote (riechen, schmecken, fühlen…) zu verspüren. Der Mensch und die Natur stehen im Mit­telpunkt des aktiven Erlebens. Die sinnesphysiologischen Aktivitäten ermöglichen behinderten und nicht behinderten Besuchern, allen Menschen und Alters­gruppen unserer Gesellschaft einen "Raum der Begegnung" mit sich und der Umwelt. Das "Miteinander" ist hierbei von besonderer Bedeutung. Die Stationen laden ein, zu experimentieren, zu lernen und zu "erkennen", dass in jedem Menschen Potentiale zur vielfältigen Weiterentwicklung liegen.

Alle Mitbürger sind herzlich eingeladen, dieses Angebot zu nutzen.

Der Eintritt ist frei.

 

nach oben

Donnerstag, 18.09.2014, 20:00

Württembergisches Kammerorchester, Kit Armstrong und Wolfgang Bauer unter der Leitung von Markus Korselt

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Saalbau

Preise: 1. PK 33 €/2. PK 31 €

Kit Armstrong

June

© June

1992 in Los Angeles geboren, begann Kit Armstrong bereits fünfjährig mit dem Komponieren und erhielt kurz darauf seinen ersten Klavierunterricht.

Heute konzertiert er in den renommiertesten Konzertsälen der Welt: dem Musikverein Wien, dem Concertgebouw Amsterdam, der Royal Festival Hall London, der Philharmonie Berlin, der Laeiszhalle Hamburg, der Kölner Philharmonie, der NHK Hall Tokio und dem Palais des Beaux-Arts Brüssel. Dabei arbeitet er mit bedeutenden Dirigenten wie Riccardo Chailly, Christoph von Dohnányi, Manfred Honeck, Kent Nagano, Jonathan Nott, Esa-Pekka Salonen und Robin Ticciati zusammen.

Württembergisches Kammerorchester

WuerttembergischesSeit seiner Gründung im Jahr 1960 hat sich das Württembergische Kammerorchester Heilbronn zu einem der gefragtesten Kammerorchester weltweit entwickelt. Neben seiner künstlerischen Vielseitigkeit besticht es durch eine emotionale und sinnliche Klangkultur und durch das gelebte Ideal kammermusikalischen Musizierens. Es ist regelmäßig auch im Ausland zu hören. Gastspiel-Höhepunkte der letzten Jahre waren die Royal Albert Hall in London und das Théâtre des Champs-Elysées in Paris sowie Tourneen durch Korea, Kambodscha und China und zuletzt das Gastspiel im Tschaikowsky Konservatorium Moskau.

 

Markus Korselt

Dirigieren oder selber spielen? Das Konzertfachstudium in Wien schloss er mit Auszeichnung ab, lernte früh als Substitut die besten Dirigenten bei den Wiener Philharmonikern kennen, gewann 1998 den Gottfried­von­Einem­Preis und den Preis der Österreichischen Interpretengesellschaft, spielte als Solist die großen Cellokonzerte, hatte Engagements als Solocellist u.a. im Loh­Orchester in Thüringen ­ und entschied sich doch fürs Dirigieren. 2009 gibt er im Herkulessaal und Prinzregententheater sein Debüt am Pult der Münchner Symphoniker. Es folgen renommierte Orchester: Stuttgarter Kammerorchester, Thüringer Symphoniker, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Prager Philharmoniker, Wuhan Philharmonic Orchestra (China), l´Arte del mondo, Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim, Orchestre de chambre du Luxembourg. Dabei arbeitet er mit Solisten wie Nicolas Altstaedt, Lise de la Salle, Daniel Müller­Schott, Ragna Schirmer, Bernd Glemser und Gustav Rivinius zusammen. 2011 übernahm er die künstlerische Leitung der Homburger Meisterkonzerte.

Ticket bestellen

nach oben

Freitag, 19.09.2014, 14:00 bis 16:00

Brustkrebs-Forum - Aktionstag für Betroffene, Angehörige und Interessierte

Großer Hörsaal, Universitäts-Brustzentrum am UKS, Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin am Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg (Gebäude 9)

Schon 2013 war der Brustkrebs-Aktionstag der Klinik für Frauenklinik des UKS in Homburg für Betroffene, Angehörige und Interessierte ein großer Erfolg. Über 120 Teilnehmer hatten mit großem Interesse an dieser Infoveranstaltung teilgenommen. Sie konnten sich von 10 Experten der Frauenklinik beraten lassen. Viele Teilnehmerinnen informierten sich über die Entstehung von Brustkrebs und die Möglichkeiten der Vorbeugung. 

Auch in diesem Jahr bietet die Klinik ein sehr informatives und umfangreiches Programm. 

Nach der Begrüßung durch Klinikdirektor Prof. Dr. Erich-Franz Solomayer im großen Hörsaal der Klinik für Frauenheilkunde, Geburtshilfe, Reproduktionsmedizin und des Universitäts-Brustzentrums in Homburg findet eine Besichtigung der Klinik statt.
Die Vortragsthemen reichen von modernen Diagnose- und Therapieverfahren bis zur Nachbetreuung und die Referenten des Universitäts-Brustzentrums in Homburg beantworten Fragen zu diesen Themen:
- Wann sind Selbstuntersuchung, Ultraschall und Mammographie sinnvoll?
- Wann wird Eigen- und wann Fremdgewebe zum Wiederaufbau der Brust verwendet?
- Welche innovativen Operations-Verfahren gibt es seit 2014?
- Wann kommt die intraoperative Bestrahlung zum Einsatz?
- Welche Bedeutung haben die Hormon- und Immuntherapie?
- Sind Antikörper die neue  Zukunft?
- Welches sind die aktuellen Therapie-Möglichkeiten 2014?
- Sport und Ernährung: was soll ich beachten?
- Meine Therapie ist abgeschlossen… und nun?

Nach einer Kaffee-Pause informieren Selbsthilfegruppen über ihre Aktivitäten und Angebote.
Die Universitäts-Frauenklinik Homburg ist zertifiziertes Brustzentrum an dem ein Team aus zahlreichen Experten zusammenarbeitet.

nach oben

Freitag, 19.09.2014, 19:00 bis 22:00

Bürgerschießen

Ort: Schützenhaus, Kirrberg

Veranstalter: Schützenverein, Kirrberg

nach oben

Samstag, 20.09.2014 bis Dienstag, 23.09.2014

Kerwe Einöd

nach oben

Samstag, 20.09.2014 bis Dienstag, 23.09.2014

Kerwe Reiskirchen

nach oben

Samstag, 20.09.2014, 09:30 bis 12:30

Kräuter- und Küchengeheimnisse aus dem römischen Schwarzenacker

Kraut-und-RoemerOrt: Römermuseum, Schwarzenacker

Veranstalter: Stiftung Römermuseum

Im Seminar „Kraut & Römer“ können Interessierte die Verwendung von Kräutern in der römischen Küche kennen lernen. Unter Anleitung von Mitarbeiterinnen des Römermuseums werden Vor-, Haupt- und Nachspeisen nach Rezepten aus der Antike zubereitet und römische Küchengeheimnisse erzählt.

Eine Heilpraktikerin und Kräuterexpertin informiert während der Küchenarbeit über die Heilwirkung der Kräuter.

Die Teilnahmegebühr inklusive Museumseintritt, Zutaten und medizinischem Vortrag beträgt 24 Euro pro Person. Zur besseren Planung muss eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 18. September 2014 erfolgen. Für Gruppen können auch Sondertermine vereinbart werden.

Für weitere Informationen und die Anmeldung steht das Römermuseum unter Tel.: 06848/730777, E-Mail: info@roemermuseum-schwarzenacker.de oder im Internet unter http://www.roemermuseum-schwarzenacker.de/ zur Verfügung.

nach oben

Samstag, 20.09.2014, 14:00

FC 08 Homburg - SC Freiburg II

Ort: Waldstadion, Homburg

nach oben

Samstag, 20.09.2014, 19:00

"Die Bedenken sind frei"

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Saalbau, Homburg

Einlaß 18.30 Uhr

Eintritt: 13 €

Nähere Informationen

Karten unter: http://www.ticket-regional.de/

nach oben

Samstag, 20.09.2014, 20:00

Boxturnier

Veranstaltungsort: Sport-und Spielhalle Robert-Bosch-Schule

BoxenDie Veranstaltung verspricht wie in den vergangenen Jahren Amateurboxen vom Feinsten. Die Vorbereitungen, organisatorisch wie sportlich, laufen auf Hochtouren.

Wer unsere grün-weißen an diesem Tag unterstützen will, ist herzlich eingeladen zu kommen. Boxinteressierte werden definitiv auf ihre Kosten kommen – aber auch die, die es werden wollen!

Eintritt: 8 €

Mehr Informationen auf der Homepage: http://www.boxclub-homburg.de/

 

nach oben

Montag, 22.09.2014 bis Sonntag, 12.10.2014

Brunhilde Gierend

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Saalbau Homburg

Veranstalter: Kreisstadt Homburg in Verbindung mit der Homburger Kulturgesellschaft gGmbH

GierendEin malerisch verblüffendes Gesicht verleiht die Künstlerin persönlichen, durch Zufall oder Absicht ausgelösten Bewusstseinsprozessen. In Farbe und Materialien wie Wachs, Papier oder Gesteinsmehl werden visuelle und emotionale Eindrücke wie Eingebungen übersetzt. Der Komplexität des Erlebten und Erinnerten entspricht die stoffliche Vielschichtigkeit. Das Ergebnis offenbart nicht ohne weiteres den kreativ stimulierenden Auslöser. Mit der Zeit und der Erfahrung führte der innere Dialog mit dem Wahrgenommenen zu einer immer differenzierter auf Spuren und Zeichen eingeschworenen Sprache, ohne darum auch das Figürliche kategorisch aus ihrem Werk zu verbannen. Gierends Kompositionen sind materialisierte Rätselhaftigkeit und stecken voller Ahnungen wie Möglichkeiten.

Die Ausstellung in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau wird am Montag, dem 22. September 2014, um 18.30 Uhr eröffnet. Die Begrüßungsworte spricht Raimund Konrad, Beigeordneter für Kultur und Tourismus. In die Werkschau führt die Kuratorin Dr. Françoise J. Mathis-Sandmaier M.A. ein. Die Künstlerin ist anwesend. Für die musikalische Umrahmung sorgt Yannick Streibert am Klavier. Der Eintritt ist frei.

 

nach oben

Donnerstag, 25.09.2014, 20:00

Mein Vater, der Junggeselle - Komödie von Curth Flatow

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Saalbau

Preise: 1. PK 22 €/2. PK 20 €

Mit: Renate Koehler, Marion König, Michael Schanze, Astrid Straßburger, Franziska Wagner und Andreas Werth

Mein-Vater-der-Junggeselle-gesamtDer Schriftsteller Frank Hoffmann ist wohl das, was man einen „Mann in den besten Jahren“ nennt. Abgesehen von den Schäferstündchen mit seiner Freundin, der Studienrätin Dr. Cornelia Braun, lebt er seit seiner Scheidung allein in einer Eineinhalbzimmerwohnung. Seine Exfrau Barbara hat inzwischen wieder Heiratsambitionen – eine Tatsache, die dem gemeinsamen Sohn Thomas gar nicht passt. Und so beschließt der „junge Mann“ kurzerhand, seinen ständigen Wohnsitz von nun an zu seinem Vater zu verlegen. Mit zwei Koffern in der Hand steht er eines Morgens vor dessen Tür und erinnert ihn sanft an seine Vaterpflichten.

Von nun an ist in Frank Hoffmanns Leben nichts mehr, wie es war. Nicht nur, dass es in dem Appartement nun ziemlich eng geworden ist und aus den Boxen nervige Rockmusik dröhnt, auch in punkto Damenbesuch ist der junge Thomas Hoffmann wahrlich kein Kind von Traurigkeit. Und immer mittendrin im Geschehen: Haushälterin Frau Stadlmayr, die stets darum bemüht ist, die beiden ‚Hoffmänner‘ nach allen Regeln der (Koch-)Kunst zu verwöhnen...


Das Stück um den glücklich in Scheidung lebenden Schriftsteller Frank Hoffmann, den sein plötzlich aufkreuzender Sohn an seine Vaterpflichten und ehemaligen Liebesfreuden erinnert, lief allein in der Uraufführungsinszenierung am Neuen Theater in Hannover in der Spielzeit 1994/95 über 340 Mal.

In der Spielzeit 2012/2013 bewies die überaus positive Resonanz des Braunschweiger Publikums und die der zahlreichen bundesweiten Gastspielorte, dass diese pointenreiche Komödie von Curth Flatow bis heute nichts an Aktualität und Bühnenwirksamkeit eingebüßt hat.

nach oben

Freitag, 26.09.2014, 14:00 bis Sonntag, 28.09.2014, 19:00

Homburger Leistungsschau

Veranstalter: Kreisstadt Homburg/Gewerbeverein Homburg

Veranstaltungsort: Halle Baubetriebshof • Am Hochrech • Homburg, Freitag von 14 bis 19 Uhr • Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr 

Nähere Informationen: http://www.homburger-leistungsschau.de/

Flyer

nach oben

Samstag, 27.09.2014 bis Dienstag, 30.09.2014

Kerwe Beeden

nach oben

Samstag, 27.09.2014 bis Sonntag, 05.10.2014

Homburger Wiesn

Veranstaltungsort: Festzelt am Stadtbad

Nähere Informationen: http://www.homburger-wiesn.de/

nach oben

Samstag, 27.09.2014, 10:00 bis 13:00

Kochvergnügen für Groß und Klein

Ort: Römermuseum, Schwarzenacker

Veranstalter: Stiftung Römermuseum

Anmeldung erforderlich unter: 06848-730777

nach oben

Samstag, 27.09.2014, 20:00

Cat & Breakfast - Pop, Rock, Soul

Veranstaltungsort: Mandy's Lounge, Kirrberger Str. 7

Eintritt frei.

nach oben

Sonntag, 28.09.2014, 11:00 bis 17:00

2. Oldtimer-Treffen

Ort: in der Pro Seniore Residenz Am Steinhübel in Homburg

Veranstalter: Pro-Seniore

32 Wagen und über 200 Besucher. Alleine die Zahlen des 1. Oldtimer-Treffen der Pro Seniore Residenz am Steinhübel sprechen für sich und wer den Tag mit erleben durfte, wird wohl mit leuchtenden Augen von den Zeitzeugen der Automobilgeschichte sprechen.

Zu bewundern gibt es verschiedene Oldtimer-Modelle – eins schöner als das andere. Cadillac, Porsche, Mercedes, u.v.m.. Unsere Jury wird die Ausstellungsstücke gegen Ende der Veranstaltung prämieren. Seien Sie gespannt, welches Auto zum Sieger gekürt wird.

Für musikalische Unterhaltung sorgt Live-Musik mit fetzigem Rock’n Roll. Kulinarisch verwöhnen wir Sie mit herzhaften Spezialitäten vom Grill, Erfrischungsgetränken und frisch gezapftem Bier.

Anmeldungen von Modellen bis 1984 werden noch bis zum 12. September in unserer Residenz Am Steinhübel in Homburg angenommen.

Kontakt: sarah.schlimmer@pro-seniore.com

Flyer

nach oben

Wappen der Stadt Homburg ©2005 Kreisstadt Homburg  Valid CSS!   Sprung nach oben nach oben