Hohenburg
Anmelden Druckansicht

Kalender

Homburger Termine = Homburger Termine  Zweibrücker Termine = Zweibrücker Termine

VormonatVormonatVormonat

Mai 2016

n�chster Monatn�chster Monatn�chster Monat

 Montag  Dienstag  Mittwoch  Donnerstag  Freitag  Samstag  Sonntag 
                   1. 
                     
                   Maifeier 
                     
                   Schleifchenturnier 
                     
 2.  3.  4.  5.  6.  7.  8. 
                     
 Bürgerschießen  Homburger Floh- und Antiquitätenmarkt    
                     
       Café der Begegnung  Feuerwehr Einöd - Tag der offenen Tür     Aktion zum Muttertag    
                     
       Ü30-Party  Vatertags-Feier     "Stadtradeln"    
                     
                Barrierefreie Stadt    
                     
                Fußballspiel    
                     
 9.  10.  11.  12.  13.  14.  15. 
                     
 Ausstellung Ute Gortner 
                     
          Bühne frei!        Spargelessen 
                     
          Meisterkonzert        Radrennen 
                     
                   Mannschafts-Blitzturnier 
                     
                   Party im Musikpark  
                     
 16.  17.  18.  19.  20.  21.  22. 
                     
 Ausstellung Ute Gortner 
                     
 Spargelessen  „Homburg – Vielfältig statt einfältig“  Interkultureller Stadtrundgang   Sprechstunde der Behindertenbeauftragten  10-jähriges Bestehen Haus der Begegnung  Wettbewerb der Dr. Monika Meisch-Stiftung  Wanderung 
                     
       Integratives Treffen  Theatergastspiel     Pflanzen-Tauschbörse  Tag der offenen Tür im Römermuseum 
                     
       Ernähre ich mich bewusst?        Jazz-Frühschoppen  Carmina Burana 
                     
                Fußballspiel    
                     
                Fußball Jubiläums-Freundschaftsspiel    
                     
 23.  24.  25.  26.  27.  28.  29. 
                     
 Ausstellung Ute Gortner 
                     
          Maifest 
                     
          Schlachtfest     Experiment Römische Küche  Theater Ulüm 
                     
                Jazz-Frühschoppen    
                     
 30.  31.                
                     
                     
                     

Sonntag, 01.05.2016, 11:00

Frühschoppen mit den Wisky-Boys

Veranstaltungsort: Fischerhütte Beeden

Veranstalter: ASV Beeden

nach oben

Sonntag, 01.05.2016, 11:00

Saisoneröffnung mit Schleifchenturnier

Tennisclub Kirrberg

nach oben

Montag, 02.05.2016 bis Freitag, 06.05.2016

Bürgerschießen

Ort: Sportheim des SV Bruchhof-Sanddorf

Veranstalter: Schützenclub Bruchhof

von 19.00 - 21.00 Uhr

Siegerehrung am 07.05.2016 - 19.00 Uhr

nach oben

Mittwoch, 04.05.2016, 15:00 bis 17:00

Café der Begegnung für Flüchtlinge und Einheimische

Ort: Prot. Pfarramt 2 Homburg, Pfarrerin Doris Agne, Tel. 06841/2381

nach oben

Mittwoch, 04.05.2016, 20:00

Ü30-Party

Veranstaltungsort: Musikpark Homburg, Entenmühlstraße, 66424 Homburg

UE30-party-webTanzen und feiern in den Vatertag (gesetzlicher Feiertag) hinein.

Mit einem Loungebereich und einigen weiteren Akzenten lassen wir es zum besten Musikmix von DJ Kasimir, bekannt aus dem ehemaligen Gloria in Saarbrücken, richtig krachen!

Ab 20 Uhr gibt es einen Discofox Tanzkurs mit der Tanzschule Srutek.
Um 21 Uhr starten wir dann mit dem besten Mix von DJ Kasimir.
Alle Schülerinnen und Schüler der Tanzschule Srutek St. Ingbert, Homburg und Zweibrücken haben freien Eintritt!

weitere Infos gibt es auf unserer Facebook Veranstaltungsseite: https://www.facebook.com/events/459643714244626/

nach oben

Donnerstag, 05.05.2016, 10:00

Löschbezirk lädt zum Tag der offenen Tür ein

Veranstalter: Löschbezirk Einöd der Freiwilligen Feuerwehr Homburg

Die Veranstaltung beginnt mit einem Frühschoppen. Neben Vorführungen werden unter anderem Erbseneintopf aus der Feldküche, Schwenker, vegetarische Gerichte sowie verschiedene Getränke angeboten.

Für die Besucher wird es eine Fahrzeugausstellung geben sowie eine Schauübung um 15 Uhr, die die Jugendfeuerwehr des Löschbezirks durchführt. Die jüngeren Gäste können am „Spritzenhaus“ ihr Können unter Beweis stellen oder sich auf einer Hüpfburg austoben.

nach oben

Donnerstag, 05.05.2016, 11:00

Vatertags-Feier mit Live-Musik

Veranstaltungsort: Fischerhütte Beeden

Veranstalter: ASV Beeden

nach oben

Samstag, 07.05.2016

Homburger Floh- und Antiquitätenmarkt

Homburg-Mitte, Gelände am Forum

Nähere Information:
Homburger Kultur gGmbH
Telefon 06841/101170

nach oben

Samstag, 07.05.2016, 09:00

Aktion zum Muttertag

Ort: Bürgerhaus Kirrberg

Veranstalter: CDU-Frauen

nach oben

Samstag, 07.05.2016, 10:00 bis 14:00

„Radeln für ein gutes Klima“

Veranstaltungsort: Christian-Weber-Platz

„Radeln für ein gutes Klima“ lautet das Motto der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“, an der die Stadt Homburg erstmals teilnehmen wird. Von Samstag, 11. Juni, bis
einschließlich Freitag, 1. Juli, sind Kommunalpolitiker, Unternehmen, Vereinen, Schulen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, drei Wochen kräftig in die Pedale zu treten und beruflich wie privat möglichst viele Kilometer auf dem Rad für den Klimaschutz und für Homburg zu sammeln. 

Erste Teams aus Radfahrvereinen, Parteien, Verwaltung und Einzelpersonen haben sich bereits für das Stadtradeln angemeldet. Aber auch Schulen und Unternehmen
können teilnehmen und sich anmelden. 

Gleichzeitig wirbt die Stadt mit ihrer Teilnahme auch für die private und berufliche Nutzung des Fahrrads im Alltag. Mit von der Partie bei der Fahrradmesse sind unter
anderem zwei Homburger Radfachgeschäfte, die unterschiedliche Räder und Zubehör präsentieren sowie der Bevölkerung für alle Fragen rund ums Fahrrad zur Verfügung stehen.

Darüber hinaus bieten die Radlerfreunde Homburg eine geführte Radtour für Familien an. Abgerundet wird die kleine Fahrradmesse von der Aktion „Homburg lebt gesund“.

nach oben

Samstag, 07.05.2016, 11:00 bis 16:00

Infoveranstaltung barrierefreie Stadt

Veranstaltungsort: Christian-Weber-Platz

Menschen mit Behinderung werden noch viel zu häufig durch Barrieren behindert, die ihnen das Leben schwer machen. Es gibt Barrieren in der Umwelt wie fehlende Rampen oder Texte in unverständlicher Sprache. Daneben gibt es aber auch mentale Barrieren - zum Beispiel das fehlende Bewusstsein dafür, vor welchen Barrieren viele Menschen stehen und wie diese in allen Lebensbereichen abgebaut werden können. Lösungen wie Rampen und Aufzüge für Rollstuhlfahrer sind dabei genauso hilfreich wie eine Sprachassistenz auf dem Smartphone für blinde Menschen. Auch im digitalen Bereich gibt es Barrieren, die es zu überwinden gilt: Durch barrierefreies Webdesign werden Texte für Menschen mit Sehbehinderung maschinell vorgelesen und Bilder beschrieben. Viele Lösungen, die für Barrierefreiheit entwickelt werden, können auch nicht behinderten Menschen zugutekommen. Barrierefreiheit ist ein Querschnittsthema, das vielfältige Bereiche des Lebens berührt: wie wir uns fortbewegen, wie wir kommunizieren und wie wir miteinander umgehen.

Rund um den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung finden bundesweit viele Veranstaltungen vor Ort statt. Auch in Homburg geht es am Samstag, 7. Mai, elf bis 16 Uhr, auf dem Homburger Christian-Weber-Platz rund um das Thema „Barrierefreiheit“. Unter dem Motto „Homburg - barrierefrei gut für alle“ lädt die kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Homburg, Christine Caster, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Frauen, Jugend, Senioren und Soziales zu einer Infoveranstaltung mit vielen Akteuren ein.

Auf die Besucher wartet ein breites Angebot an technischen Hilfsmitteln und Beratung. Ansässige Sanitätshäuser und Hörgeräteakustiker informieren über technische Hilfsmittel. Ein Hör-Mobil bietet einen kostenlosen Hörtest an. Der Sozialverband VdK, das Christliche Jugenddorf (CJD), der Pflegestützpunkt des Saarpfalz-Kreises, das Landesamt für Soziales, der Gemeinnützige Paritätische Sozialverband (GPS) sowie die Jugendfeuerwehr sind vor Ort. Ein Rollator- und Rollstuhlparcours steht zum Ausprobieren zur Verfügung. Riechen, fühlen, schmecken an einem Kräuterkasten ermöglichen Sehbehinderte ein Drei-Sinne-Erlebnis. Darüber hinaus stellen die Malteser einen Therapiehund sowie das Angebot eines Hausnotrufes vor. Für interessierte Besucher gibt es ein kostenloses Finger-Alphabet der Deutschen Gebärdensprache. Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, an einem bundesweiten Wettbewerb teilzunehmen und die Barrierefreiheit der Stadt Homburg zu bewerten. Als Hauptgewinn winkt eine dreitägige Städtereise für zwei Personen.

nach oben

Samstag, 07.05.2016, 14:00

FC Homburg - SV 07 Elversberg

Ort: Waldstadion Homburg

nach oben

Montag, 09.05.2016 bis Sonntag, 29.05.2016

Ute Gortner – „Augen-Blicke“ in Malerei und Grafik

Galerie Kulturzentrum Saalbau

Gortner - Xingu[Bild: Xingu]

Ganz besondere „Augen-Blicke“ in Malerei  und Grafik kündigen sich in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau mit der  Ausstellung von Ute Gortner an. Sie erweisen sich bei dieser Künstlerin schlicht  als phänomenal. Für ihren virtuosen Umgang mit Strich und Farbe wurde Gortner  in der Vergangenheit auch mehrfach mit internationalen Auszeichnungen geehrt. Aus  intensiver Naturbeobachtung und –Wahrnehmung erschafft die Künstlerin  Ereignisbilder von visionär fesselnder Anmut. Bewegung und Licht werden in  sphärischen Farbstrudeln eins. Expressiv aufgeladen zieht jeder Strich seine  Bahnen. In Gortners Malerei wie Schwarzweißzeichnungen offenbart sich das  Wesenhafte der Wirklichkeit als faszinierendes Schauspiel. Figürliches bleibt  durchaus kenntlich und zeugt nicht zuletzt von der tief beseelten  Auseinandersetzung der Künstlerin mit der Natur.

Ob zeichnerisch verdichtetes  Landschaftsbild oder malerisch kosmischer Raum, jedes Werk Gortners lädt  unmittelbar zum Eintauchen in faszinierende Sehabenteuer ein. Ihre Kunst spürt  im Kleinen wie im Großen der Natur des Seins nach und bietet sich dem Auge in  mitreißender Weise an. Gortners „Augen-Blicke“ – sinnlicher und spiritueller  Genuss vom Feinsten.

Die Ausstellung in der Galerie im Kulturzentrum  Saalbau wird am Montag, dem 9. Mai 2016, um 18.30 Uhr eröffnet. Die Begrü­ßungs­worte  spricht der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad. In die Werk­schau führt die  Kurato­rin Dr. Françoise J. Mathis-Sandmaier M.A. ein. Die Künstlerin ist anwe­send.
Der Ein­tritt ist frei.

Am Sonntag, dem 22. Mai 2016, lädt Ute  Gortner ab 11. 30 Uhr zum Aperitif in der Galerie ein. Den Gästen bietet sich so  die Gelegenheit, die Künstlerin persönlich kennen zu lernen und in  inspirierender Umgebung miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

nach oben

Donnerstag, 12.05.2016, 18:00

Für Schülerinnen und Schüler der Instrumentalklassen

Veranstaltungsort: Aula der Musikschule

Veranstalter: Musikschule Homburg

nach oben

Donnerstag, 12.05.2016, 20:00

Peter Serkin, Klavier

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Saalbau

Veranstalter: Homburger Kulturgesellschaft gGmbH

Josquin Desprez: Motette
Jan Pieterszoon Sweelinck: Capriccio
John Bull: Ut, re, mi, fa, sol, la A Gigge
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate in a-Moll KV 310
+++ Pause +++
John Dowland: Pavana Lachrymae
William Byrd:   La Volta
Max Reger:  2 Stücke “Aus meinem Tagebuch”
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 30 in E-Dur Op. 109

Serkin

© Kathy Chapman

Mit  seinem leidenschaftlichen und ernsthaften Engagement für die Musik von der frühen Mehrstimmigkeit bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten hat sich der amerikanische Pianist Peter Serkin weltweit einen Namen als einer der nachdenklichsten und individuellsten Musiker der heutigen Zeit gemacht. In den USA gastiert Peter Serkin regelmäßig bei allen großen Sinfonieorchestern und Festivals. In Europa folgt er Wiedereinladungen der Wiener sowie Berliner Philharmoniker, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und dem Bamberger Symphonikern. Er hat viele bedeutende Weltpremieren gespielt, darunter Werke von Toru Takemitsu, Peter Lieberson, Oliver Knussen, Elliot Carter, Alexander Goehr sowie Charles Wuorinen, die für Peter Serkin geschrieben wurden. Serkins Aufnahme von Mozarts Klavierkonzerten mit dem English Chamber Orchestra wurde für den Grammy nominiert und erhielt den "Deutschen Schallplattenpreis".

Preise: 1. PK 28 € / 2. PK 26 €

nach oben

Sonntag, 15.05.2016 bis Montag, 16.05.2016

Spargelessen

Ort: Fischerhütte Beeden

Veranstalter: ASV Beeden

ab 11.00 Uhr

nach oben

Sonntag, 15.05.2016

Radrennen an Pfingsten in Reiskirchen und 2. Lauf zum Saar-Pfalz-Cup 2016 in der Jugend und Schülerklasse

Veranstalter: Radlerfreunde Homburg

Eine hochkarätige Konkurrenz aus dem süddeutschen Raum wird zu den Rennen erwartet. Der Renntag beginnt um 9:30 Uhr mit den Rennen zum Saarpfalz-Cup in den Schüler und Jugendklassen. Um 12 Uhr Mittags starten dann die Senioren über 33,3 km. Daran schließen sich die Hobbyrennen an. Gegen 13:40 Uhr wird es zum ersten mal ein Hobbyrennen für ambitionierte Hobbyrennradfahrer über 15 Runden (27,8 km) geben. Startberechtigt sind hier alle Fahrerinnen und Fahrer, die nicht im Besitz einer Lizenz des Bundes deutscher Radfahrer und mindestens 16 Jahre alt sind. Das Hauptrennen „Großer Preis der VR Bank Saarpfalz eG“ der Klassen B, C und Junioren U19 über 65 km um 14:30 Uhr beschließt den Renntag.

Start u. Ziel befinden sich in der Richardstraße an der Kirche. Der Rundkurs von 1,85 km führt über die Richardstraße, Am Wäldchen, In der Dell, Jägersburger Straße, Fugelstraße zurück zur Richardstraße.

Für das leibliche Wohl bei Start und Ziel an der Kirche ist gesorgt. Neben kühlen Getränken werden Bratwürste, Radlersteaks, Kaffee u. Kuchen angeboten. Familienfreundliche Preise sind bei den Radlerfreunden Tradition.

Für die Beeinträchtigung des Verkehrs an diesem Tag bitten die Radlerfreunde um Verständnis und viel Geduld. Die Strecke wird für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Für die Zu- und Abfahrt der Anwohner an der Strecke wird die Georgstraße an der Kreuzung Paulstraße/Georgstraße geöffnet.

Das Rennen ist Teil der saarländischen Doppelveranstaltung an Pfingsten, wozu das Rennen in Oberbexbach am Pfingstmontag ebenfalls zählt.

nach oben

Sonntag, 15.05.2016, 10:30

Mannschafts-Blitzturnier

Tennisclub Kirrberg

nach oben

Sonntag, 15.05.2016, 18:00

„Classic Rock Festival“

Veranstaltungsort: Musikpark Homburg

Veranstalter: Homburger Kulturgesellschaft

Einlass: 17.00 Uhr

Relaunch Party „Classic Rock Festival“ mit “Joe´s Big Bazaar”, “Big Jim & The Twins” und “Six & The City”, drei renommierten Bands aus der Region.

Karten für 12 Euro (inkl. einem Freigetränk) sind beim Kulturamt der Stadt, Tel.: 06841/101-168 sowie über http://ticket-regional.de/homburg erhältlich (Abendkasse 14 Euro).

Die Bands:
„Joe´s Big Bazaar“ starten mit einem sehr interessanten Akustikset und einer ausgezeichneten weiblichen Stimme.

„Big Jim & The Twins“ um den überregional bekannten Ausnahmegitarristen Jürgen Rath kommen in Großbesetzung mit Keyboard und werden feinsten Rock aus mehreren Jahrzehnten präsentieren.

Den Abschluss machen „Six & The City“, die in Homburg hinreichend bekannt sein dürften. Seit dem Einstieg von Sängerin Natscha Reitler spielt die Band nicht nur qualitativ in einer höheren Liga, ihr Repertoire ist auch deutlich umfangreicher geworden.

nach oben

Dienstag, 17.05.2016, 17:30

Homburger Bündnis lädt ein

Ort: im parlamentarischen Sitzungstrakt des Rathauses, Raum 245

Der Sprecherrat des Bündnisses „Homburg – Vielfältig statt einfältig“ lädt zur nächsten Sitzung ein.

Dort sollen Planungen für einen Infostand in der Homburger Innenstadt besprochen, aber auch die Planungen für das restliche Jahr thematisiert werden, besonders mögliche neue Projekte. Wünsche und Ideen aller Bündnis-Partner/innen sollen an diesem Treffen einfließen.

Die Bündnissprecher/innen hoffen auf zahlreiches Erscheinen und freuen sich auf ein kreatives, spannendes Treffen! Interessierte sind immer gern willkommen.

nach oben

Mittwoch, 18.05.2016, 14:00

Interkultureller Stadtrundgang - Angebot in deutscher, englischer und arabischer Sprache

Nachdem bei der Premiere des interkulturellen Stadtrundgangs im April bereits viele Frauen dabei waren, folgt nun die zweite Veranstaltung dieser Art. Die Frauenbeauftragte der Stadt Homburg, Anke Michalsky, bietet diese gemeinsam mit dem Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises monatlich an. Der Rundgang findet in Deutsch, Englisch und Arabisch statt.

Ziel ist es, Bürgerinnen und Flüchtlingsfrauen anzubieten, die Stadt Homburg und auch sich kennen zu lernen. Start ist jeden dritten Mittwoch im Monat um 14 Uhr am Brunnen auf dem Historischen Marktplatz. Nach dem Rundgang sind alle Teilnehmerinnen zum „Kennenlern-Café“ ins Frauenbüro am Scheffelplatz 1 eingeladen. Kinder dürfen gerne mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Für Rückfragen steht Anke Michalsky zur Verfügung, Tel.: 06841/101-143, E-Mail: anke.michalsky@homburg.de.

nach oben

Mittwoch, 18.05.2016, 17:00

Christine Caster und Melitta Schwinn laden ein

Ort: Brauhaus im Saarpfalz-Center

Erzählen, Ideen bündeln, austauschen, entspannt zusammensitzen: Alle Interessierten, ob mit oder ohne Handicap, sind herzlich willkommen. Es laden ein: Christine Caster, die kommunale Behindertenbeauftragte, und Melitta Schwinn vom Amt für Jugend, Senioren und Soziales der Stadt Homburg.

Infos zum Treffen gibt es bei Melitta Schwinn, Tel.: 06841/101-142, E-Mail: melitta.schwinn@homburg.de.

nach oben

Mittwoch, 18.05.2016, 18:00

Ernähre ich mich bewusst? - Vortrag über Lebensmittel und deren Bedeutung für die Gesundheit des Menschen


Die Volkshochschule Homburg bietet am Mittwoch, 18. Mai, 18 Uhr, einen Vortrag an über Lebensmittel und deren Bedeutung für die Gesundheit des Menschen. Die Themen „gesunde Lebensmittel“, Wohlfühlgewicht, Gewichtsreduktion, bedarfsgerechte Ernährung und vegane Ernährung werden von einem zertifizierten Ernährungsberater und Gewichtscoach eingehend erläutert. Die Veranstaltung findet in Saal 3 der Hohenburgschule statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 5 Euro.

Anmeldungen an:
VHS Homburg, Am Forum 5, 66424 Homburg;
E-Mail: vhs@homburg.de; Fax-Nr. 06841 101288; Tel.-Nr. 06841 101106.

nach oben

Donnerstag, 19.05.2016, 17:00 bis 18:00

Sprechstunde der Behindertenbeauftragten der Stadt Homburg

Ort: Zimmer 102 des Homburger Rathauses

nach oben

Donnerstag, 19.05.2016, 20:00

Inspektor Campbells letzter Fall

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Saalbau

Veranstalter: Homburger Kulturgesellschaft gGmbH

 

Inspektor-Campbell© Foto: Herbert Schulze

Inspektor Campbell will nicht eher in den Ruhestand gehen, bevor er nicht zwei Fälle geklärt hat, die ihn bereits seit langem beschäftigen.

Aber wie überführt man einen charmanten, cleveren sechsfachen Gattenmörder und eine raffinierte, verführerische sechsfache Gattenmörderin? Campbell findet den richtigen Dreh: Er bringt die beiden dazu, einander zu heiraten. Fortan wird der Zuschauer von dem Duell zweier Ebenbürtiger in Atem gehalten, die sich auf ihr tödliches Metier verstehen.

In  dieser turbulenten Kriminalkomödie stürzen Kronleuchter von der Decke, Pilzsuppen werden vergiftet und Leitern angesägt – und Inspektor Campbell zieht weiterhin geschickt die Fäden…

Preise 1. PK 22 € / 2. PK 20 €

nach oben

Freitag, 20.05.2016, 14:00

10-jähriges Bestehen Haus der Begegnung

Ort: Mehrgenerationenhaus „Haus der Begegnung“, Erbach

Ab 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr kann man sich über alle Dienstleister und Nutzer und Projektgruppen im Haus informieren. In diesem Zeitrahmen findet ein buntes Bühnenprogramm statt. Zum Auftakt wird eine Zaubershow mit „Zagana“ um 14.30 Uhr für die kleinen Besucher präsentiert, gefolgt von der Kindertanzabteilung des Rock`n Roll-Clubs Homburg, Tanz-Aufführung der SchülerInnen der FGTS der AWO (Neue Sandrennbahn), danach die Tanzgruppe des Tamilischen Vereins bis zur „On Crew – HipHop-Aufführung. Nach den Erbacher Hups-Seelcher wird die Chansongruppe „Duo ca va?“ ein einstündiges Konzert darbieten.

Für alle Musikbegeisterte präsentiert die Celtic-Folk-Band  „The Fenians“ ab 19.30 Uhr ein Konzert und passend zur Musik werden auch irische Gerichte und Getränke
gereicht.

Informationen bei Patricia Delu unter 06841/934 99 22.

Flyer

nach oben

Samstag, 21.05.2016

Wettbewerb der Dr. Monika Meisch-Stiftung

Ort: Aula der Musikschule

Veranstalter: VdM-Saar und Musikschule Homburg

nach oben

Samstag, 21.05.2016, 11:00 bis 15:00

3. Pflanzen-Tauschbörse

Veranstaltungsort: „Garten der Begegnung“ beim „Haus der Begegnung“, Spandauerstr. 10 in Erbach

Veranstalter: Projektgruppe „Garten der Begegnung“

Der Garten wird an diesem Tag zum Treffpunkt von Blumen- und Pflanzenliebhabern.

Ableger oder Samen von eigenen Pflanzen können an den vielfältigen Ständen gegen andere Pflanzen getauscht werden. Wer keine Pflanzen mitbringt, kann auch gegen eine kleine Spende welche erwerben. Der Erlös unterstützt die Arbeit der Stadtteilkonferenz „lebendiges Erbach“ e. V.

Neben der Projektgruppe und dem Obst- und Gartenbauverein sind noch mit von der Partie: Kleingärtner, der Kindergarten Du Bonheur und das Albert-Schweitzer-Kinderhaus, die Imker, die ev. Stadtmission mit der Kindergruppe „Volltreffer“, der Eine-Welt-Laden und die Garten-AG des Johanneum`s.

Des Weiteren findet an diesem Tag ein Wettbewerb für Kinder unter dem Motto „Wer bepflanzt den oder die schönsten Stiefel“ statt. Die Stiefel können an der Pflanzentauschbörse vor 12 Uhr abgegeben werden, die Preisverleihung erfolgt um 12.30 Uhr.

Auch kulinarisch kommen die Besucher nicht zu kurz: Die Projektgruppe sorgt für Essen und Trinken.

Informationen bei Patricia Delu unter Tel.: 06841/934 99 22

nach oben

Samstag, 21.05.2016, 11:00 bis 14:30

Eröffnungskonzert Dutch Swing College Band

Veranstaltungsort: Marktplatz Homburg

Veranstalter: IG Homburger Altstadt e.V.

Weitere Informationen

nach oben

Samstag, 21.05.2016, 14:00

FC Homburg - KSV Hessen Kassel

Ort: Waldstadion Homburg

nach oben

Samstag, 21.05.2016, 18:00

15 Jahre Partnerschaft - Senioren des SV Schwarzenbach e.V. und SV Germania-Ilmenau e.V.

Ort: Sportplatz am Wacken

Fussball-Ilmenau

nach oben

Sonntag, 22.05.2016, 10:00

Tageswanderung - Hauenstein Dicke Eiche

Treffpunkt: Marktplatz Kirrberg

Veranstalter: Ski- und Wanderverein Kirrberg

nach oben

Sonntag, 22.05.2016, 10:00 bis 18:00

Tag der offenen Tür im Römermuseum mit abwechslungsreichen Angeboten

Anlässlich des internationalen Museumstages öffnet das Römermuseum bei freiem Eintritt seine Pforten und gewährt vor historischer Kulisse ganz besondere Einblicke in die Vielfalt antiker Kulturlandschaften. Geschichtsdarsteller aus England, Frankreich und Deutschland schlagen am Sonntag, 22. Mai 2016, von 10 bis 18 Uhr ihre Zelte auf und spannen einen weiten kulturellen Bogen.

Von der Bronzezeit bis zum Ende der Spätantike erwartet die Besucherinnen und Besucher eine Zeitreise, in der man Griechen, Perser, Thraker, Skythen, Kelten und Merowinger trifft und erfährt, wie die Menschen vor mehr als 2.000 Jahren lebten, wie sie sich kleideten und wie Konflikte ausgetragen wurden. Unter dem Motto „Römische Kinder - Das Haus steht Kopf“ berichtet der römische Haussklave Geta von seinen Nachwuchsproblemen.

Die jungen Gäste tauchen spielend ein in die Welt der antiken Handwerker, für Groß und Klein gibt es viele Mitmachangebote.

Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Römermuseums mit frisch gebackenem Brot und Schmankerln vom Römergrill sowie Kaffee und Kuchen.

Angebote und Führungen im Überblick:
freier Eintritt
Mitmachangebote für Groß und Klein
Führungen im Edelhaus – Thema „FEMINAE - Römische Frauen“ um 12 und um 14 Uhr
Führungen durch das Freigelände des Museums um 11 und 15 Uhr
Führung über den geologischen Lehrpfad um 10, 11.30, 14 und 15.30 Uhr

nach oben

Sonntag, 22.05.2016, 11:00

Homburger Sinfonie Orchester - Carmina Burana

Veranstaltungsort: Sportzentrum Homburg-Erbach

Carmina-Burana-web

 

Eintritt 15 €, ermäßigt 8 €, Kinder bis 12 Jahre frei

Vorverkauf: Kulturamt Homburg, Ticket Regional und Brunnenapotheke Homburg

nach oben

Donnerstag, 26.05.2016 bis Sonntag, 29.05.2016

Maifest

Innenstadt

Erstmals finden in diesem Jahr die Open-Air-Konzerte auf drei Bühnen statt. Die Großbühne auf dem Christian-Weber-Platz wird auf die Talstraße verlagert. Daneben werden auf dem Marktplatz und am Rondell vor dem Homburger Hof zwei weitere Bühnen stehen. Des Weiteren werden die Talstraße wie auch die Fußgängerzone in der Eisenbahnstraße vom Marktplatz bis zum Rondell in das Festgelände miteinbezogen. Zusätzliches Festgelände bieten der Ilmenauer Platz und der La-Baule-Platz, wo vor allem für die Kinder Programm geboten wird. Auf allen Straßen und Plätzen werden auch Essens- und Getränkestände in breiter Vielfalt für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgen. Auf dem Christian-Weber-Platz präsentiert die Homburger Kulturgesellschaft ein absolutes Highlight: ein 50 Meter hohes Riesenrad, welches das gesamte Stadtgebiet überragen wird und sicherlich eine einzigartige Fernsicht bietet, wird zum Maifest aufgebaut.

Auch das Programm auf den Bühnen wird für prall gefüllte Straßen in Homburg sorgen: Donnerstags starten „Take Five“ zur Eröffnung, freitags laden die „Wonderfrolleins“ zu einer Zeitreise in die 50er und 60er Jahre ein. Am Samstag präsentiert sich der zweite Jazzfrühschoppen mit den „Singin Birds“. Am Nachmittag gibt sich die Pfarrkapelle Kirrberg mit ihrem breitgefächerten Programm die Ehre. Und am Abend locken „Ready For Action“ mit toller Partymusik, sowie „ABBA Revival 2000“ mit den größten Hits der vier Schweden die Fans auf den historischen Marktplatz.

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Rock: Als Opener präsentieren „J.R. & The Screamers“ besten Classic Rock. Im Anschluss übernimmt die überregional bekannte AC/DC-Tribute-Band „Sin City“. Als Headliner rockt dann zu später Abendstunde das britische Trio „The Brew“ die Homburger Festmeile. Der Erfolg der Formation um den Meistergitarristen Jason Barwick gründet sich vor allem auf den grandiosen Livevorstellungen. In ihrem Heimatland wurden sie bereits 2007 zur besten Band gewählt.
Sonntags wird der Christian-Weber-Platz zunächst von Line Dance Performances zu Rhythmen der Countryrock-Band „Lunchbox“ geprägt, ehe die Coverband „Bruise“ mit Rock, Pop, Balladen und mitreißendem Rock ´n´ Roll zum Finale bläst.
Auch der Marktplatz hat akustische Leckerbissen zu bieten. Donnerstags starten „Take Five“ zur Eröffnung, freitags stehen die saarpfälzischen Partyrocker von „Bixie Chicks“ auf dem Programm. Am Samstagabend laden die „Wonderfrolleins“ zu einer Zeitreise in die 50er und 60er Jahre ein, nachdem bereits nachmittags - nach dem zweiten Jazzfrühschoppen des Jahres - die Pfarrkapelle Kirrberg ihr breit gefächertes Repertoire von traditioneller Blasmusik über Film- und Musicalmelodien bis hin zu original sinfonischer Blasmusik präsentiert hat.

Den Abschluss auf der Marktplatzbühne machen am Sonntag „The Time Machine Band Project“, welches wieder zu einer musikalischen Zeitreise von den 40er bis in die 80er Jahre einlädt, sowie im Anschluss die Formation „Celebrate Music 4 U“, die den Stimmungslevel abermals hochtreiben wird.       
                                                      
Das Bühnenprogramm des dritten Open Air-Bereichs am Rondell kann ebenfalls mit klangvollen Namen aufwarten: donnerstags spielen „The New Generation“, eine bekannte Classic Rock-Coverband, die sich dem Sound der 60iger und 70iger Jahre verschrieben hat. Auch der Freitag steht unter dem Motto „Oldies but Goldies“, die „Crazy Rockers“, fünf gestandene Musiker der südwestdeutschen Rockszene, geben Vollgas.
Den Samstagnachmittag gestaltet das Blasorchester Jägersburg, während am Abend die Lokalmatadoren der „Firma Holunder“ besten Partysound garantieren.
Am abschließenden Sonntag gehört die Bühne zunächst dem Duo „Chris & Albert“, das anlässlich seines 50jährigen Bühnenjubiläums vornehmlich Neil Young-Covers präsentieren wird. Den Abschluss macht das Trio „Acoustic Life“, ein Rock-Pop-Trio, das bereits im Rahmen der Winter-Weihnachts-Welt auf dem Marktplatz zu gefallen wusste.

Unweit des Bühnenstandortes am Rondell ist auf der gegenüberliegenden Seite der Kaiserstraße eine Automeile geplant, die zur Einstimmung in die Sommersaison vornehmlich mit Cabriolet- und Sportwagenmodellen ortsansässiger Händler bestückt werden soll. Am Sonntag dürfen in den Straßen des Festgeländes interessante Walking Acts bestaunt werden: sowohl das Stelzentheater „Stoneage“ als auch das Quartett „Four Shops“, das ihren Schlagzeuger nebst Beschallung und Elektrik im Einkaufswagen umherschiebt, werden für gehöriges Aufsehen sorgen. 

 

nach oben

Donnerstag, 26.05.2016, 11:00

Schlachtfest

Ort: Fischerhütte Beeden

Veranstalter: ASV Beeden

nach oben

Samstag, 28.05.2016, 10:00 bis 13:00

- Ein Kochworkshop für Groß und Klein -

Veranstaltungsort: Römermuseum Schwarzenacker, Homburger Str. 38

Veranstalter: Römermuseum Schwarzenacker

WARUM GARUM? … Für alle zwischen 6 und 99 Jahren liefern wir Antworten auf Fragen zu römischen Rezepten und Küchengeheimnissen in Wort und Geschmack beim Kochen und Schlemmen.

Preis: 15 € pro Kind; 18 € pro Erwachsener
Bei Kindern unter 15 Jahren ist eine erwachsene Begleitperson erforderlich.

Anmeldung erforderlich: 06848 – 730 777

nach oben

Samstag, 28.05.2016, 11:00 bis 14:30

Singin' Birds

Veranstaltungsort: Marktplatz Homburg

Veranstalter: IG Homburger Altstadt e.V.

 

nach oben

Sonntag, 29.05.2016, 15:00

Theater Ulüm - „Oh Gott, die Türken kommen“ wird in deutscher Sprache aufgeführt

Veranstaltungsort: Saalbau Homburg

TheaterDer Integrationsbeauftragte der Stadt Homburg, Nurettin Tan, lädt die Bevölkerung ein. Gespielt wird vom bekannten türkischen Theater Ulüm das Stück „Oh Gott, die Türken integrieren sich“, das in deutscher Sprache aufgeführt wird.

Das "Theater Ulüm" wurde 1998 in Ulm gegründet und hat dort auch eine eigene Spielstätte. Es ist das bisher einzige professionelle türkische Theater in Süddeutschland. Dabei bringt das Ensemble Themen wie Integration, Frauenrechte, Zweisprachigkeit, Doppelte Staatsbürgerschaft oder auch Generationenkonflikte auf die Bühne – und nimmt diese auch auf die Schippe.

„Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen“, freut sich Tan auf viel Publikum. „Wir wollen nicht nur über Integration reden, sondern handeln und Möglichkeiten zur Begegnung und Kommunikation schaffen“, erläutert der Integrationsbeauftragte seine Ziele.

Der Eintritt kostet 5 Euro, eine Kartenreservierung ist unter Tel.: 0172/6595267 möglich.

nach oben

Wappen der Stadt Homburg ©2005 Kreisstadt Homburg  Valid CSS!   Sprung nach oben nach oben