news

CardioDay 1400

OB Rüdiger Schneidewind (rechts) eröffnete im Beisein von Frank Marx, Gerd Müller und Wolfram Peters (von links) den CardioDay im Mannlich-Gymnasium Homburg.

Im Rahmen der Kampagne „Homburg lebt gesund“ hat sich die Stadt Homburg zum Ziel gesetzt, „HerzGesund“ und „HerzSicher“ zu werden. Daher hatte sie vorige Woche Bürgerinnen und Bürger zu einem CardioDay in die Aula des Mannlich-Gymnasiums eingeladen. Diese hatten die Möglichkeit, sich über Herzdruckmassage und den Umgang mit einem Defibrillator zu informieren sowie Herz und Fitness testen zu lassen. Darüber hinaus gab es noch zwei Fachvorträge.
Der CardioDay sei „eine positive Veranstaltung der Stadt Homburg“, betonte Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, der mit Schulleiter Wolfram Peters die Gäste  begrüßte. Er rief dazu auf, die Angebote des CardioDays zu nutzen und sich zu informieren, wie man seine Gesundheit verbessern und erhalten könne. Sein besonderer Dank ging an die engagierten Kräfte im Rathaus und an die Beigeordnete Christine Becker, die die Kampagne „Ganz Homburg lebt gesund“ federführend betreut. „Es gibt viele Möglichkeiten, sich fit zu halten“, erklärte Becker. „Eine Kampagne lebt jedoch nur vom Mitmachen“, fügte sie hinzu. Daher sei die Gesundheitsförderung aller Bürger erklärtes Ziel der Stadt Homburg. „Wir wollen das Thema Gesundheit noch mehr in das Bewusstsein der Menschen bringen“, kündigte sie an.
Eröffnet wurde der CardioDay von Gerd Müller vom Gesundheitsnetzwerk Saar, der das Projekt „HerzGesund“ vorstellte. Prof. Dr. Gerhard Schmidt vom Zentrum für Kardioprävention lud zu einem Cardio-Fitnesstest ein, die IKK Südwest bot einen Herz- und Stress-Check an. So konnten sich die Besucher ihr kardiologisches Alter, ihren Stress-Index, ein EKG sowie ihr Fitness-Level bestimmen lassen.
Kardiologe Dirk Jesinghaus erläuterte, wie es zum plötzlichen Herztod kommt und welche Präventionsmaßnahmen es gibt. „Jeder kann Leben retten,“ hieß es beim früheren Notfallmediziner  Frank Marx, der den Umgang mit einem Defibrillator sowie die Reanimation an einer Puppe demonstrierte. 

Diese Termine stehen an:

Das Erbe on Tour
20 Okt 2017   |  15:00 - 18:00

Homburger Lesezeit
20 Okt 2017   |  19:00

Lebenskrise Alter ?! - Vortrag mit Herrn Rainer Kortus
23 Okt 2017   |  18:00

Homburger Lesezeit
24 Okt 2017   |  19:00

Homburger Lesezeit
25 Okt 2017   |  15:00

Vortrag mit Heribert Rausch alias Haussklave Geta
25 Okt 2017   |  19:30

Theatergastspiel - "Loriots gesammelte Werke"
26 Okt 2017   |  20:00

Größter Floh- und Antiquitätenmarkt Südwestdeutschlands
04 Nov 2017   |  08:00 - 16:00

Konzert des Homburger Sinfonieorchesters
04 Nov 2017   |  15:00

Vortrag Ärzte ohne Grenzen: Medizinische Hilfe im Ausland
08 Nov 2017   |  18:00

Bockbierfest der Karlsberg Brauerei
11 Nov 2017   |  11:00

Eltern-Kind-Malkurs
11 Nov 2017   |  13:00 - 17:00

Sinfoniekonzert
12 Nov 2017

Lesung
14 Nov 2017   |  19:00

Homburger Meisterkonzert - Lautten Compagney Berlin
16 Nov 2017   |  20:00

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *