news

IMG 0331

Als die Linedancer der VHS-Schüler auftraten, war der Christian-Weber-Platz gut gefüllt. Viele ließen sich an den Ständen informieren und machten aktiv mit.

Immer wieder ging der Blick der Organisatoren des Aktionstages „Homburg lebt gesund“ am Samstagmorgen nach oben: das Wetter hielt zur allgemeinen Erleichterung.
Es fanden bereits früh am Tag viele Menschen den Weg auf den Christian-Weber-Platz und nahmen die Angebote mit großem Interesse wahr.
Als um 11 Uhr Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind gemeinsam mit der Beigeordneten Christine Becker und Mitorganisatorin Annette Bachmann-Vicktor den offiziellen Startschuss für den Aktionstag gab, war der Platz schon gut gefüllt.
Ein buntes Rahmenprogramm, das auch zum Mitmachen animierte, rundete das vielfältige Gesundheitsangebot ab. So zeigte unter anderem die Fechtabteilung des TV Homburg ihr Können, beim Auftritt von Bernd Russy mit dem Kinderchor der Grundschule Bruchhof sang das Publikum mit und die Pro Seniore Residenz sowie das Deutsche Rote Kreuz und die Deutsche Rheumaliga Saar präsentierten Gymnastik und Sitztanz sowie Bewegung mit Rhythmus und Musik.
Einen Workshop im Linedance bot die Volkshochschule an, nachdem mehr als 50 ihrer Schüler diese choreografische Tanzform vorgeführt hatten. Auch das Kombibad „KOI“ hatte einen Stand, an dem sich die Besucher kostenlos massieren lassen konnten.
Mit dabei war auch die Feuerwehr Homburg mit ihrem Drehleiterfahrzeug, die Fahrten mit der Leiter inklusive schönem Ausblick über die Stadt verloste.
Einige Gastronomie-Betriebe und Geschäfte in der Stadt beteiligten sich ebenfalls an der Veranstaltung mit eigens kreierten Spezialitäten, kostenfreien Verkostungen oder auch mit Infos rund um das Thema Gesundheit.
„Wenn Sie nicht schon gesund leben, nehmen Sie es sich vor. Sie werden es spätestens im Alter merken“, gab der Oberbürgermeister den Gästen mit auf den Weg und nahm sich vor, auch mehr auf seine Gesundheit zu achten. Auch er drehte eine Runde über den Platz, um sich zu informieren.
„Wir freuen uns, dass sich an dieser Veranstaltung so viele Institutionen, Organisationen, Dienstleister aus dem Gesundheitsbereich, Vereine und Schulen sowie auch Läden und Gastronomiebetriebe mit unterschiedlichen Angeboten, Informationen, Tipps und Neuigkeiten beteiligen, auf diese Weise Gesundheit erlebbar machen und die Bevölkerung zu Gesundheitsthemen aufklären“, freuten sich auch Christine Becker und Annette Bachmann-Vicktor über die zahlreichen Teilnehmer.
Jung und Alt nahmen die vielfältigen Angebote gerne wahr, auch am Nachmittag, als dann doch noch einige Regentropfen auf den Christian-Weber-Platz prasselten.

IMG 0288

OB Rüdiger Schneidewind, Beigeordnete Christine Becker sowie die Organisatorinnen Annette Bachmann-Vicktor und Jessica Jung (v. l. n. r.) waren froh über den Besucherandrang.

 

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *