news

Der Homburger Maler und Grafiker Hermann Theophil Juncker zeigt in der Galerie am Pavillion in Saarbrücken Ölmalerei, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafik unter dem Titel „Panta Rhei“.

Die Eröffnung ist am Dienstag 25. April 2017, um 18.30 Uhr in der Mainzer Str. 100 in der 2. Etage. Gezeigt wird die Ausstellung bis zum 13. Mai, die Öffnungszeiten sind jeweils Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr.

Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind zeigt sich erfreut über diese Ausstellung des bekannten Homburger Künstlers, der seine Arbeiten damit einmal mehr über die Grenzen der Kreisstadt hinaus präsentiert.

In der Ausstellung „Panta Rhei“ zeigt der ehemalige Schüler Erich Heckels seine beeindruckende Kunst, die dem Werden und Vergehen in besonderer Weise verpflichtet ist. Dabei scheint der Titel „Alles fließt“ in der Tat Nomen gleich Omen zu sein, denn in Hermann Theophil Junckers ungegenständlicher Kunst scheint nichts stillzustehen.

Das bedeutendste Gestaltungselement des 1929 geborenen Homburger Künstlers und Kunsterziehers ist die Linie, der Strich: geradlinig oder dynamisch gekrümmt, nervös, skizzenhaft sich überschneidend oder bröcklig fein bis ins Brutale. Mit ihr kreiert er Werke, die einherkommen als ein Netzwerk von Schraffuren, in das der Betrachter sich langsam einsehen mag. Um dann einzutauchen in diese Welt des Übergangs, der ständigen Transformation, in der Formen sich gestalten, um im nächsten Moment wieder im Ganzen des bewegten Bildes zu versinken.

Ob Junckers dynamische Netzwerke als Ölgemälde, Aquarelle, als (aquarellierte) Tuschezeichnungen oder Grafiken gestaltet sind, stets kommt seine individuelle Farbgestaltung zum Zug. Es ist der Dreiklang Blau-Rot-Gelb, der es ihm ebenso angetan hat wie die Dualität Schwarz und Weiß. Dabei hat er die Farbsubstanz flächig aufgetragen oder sie in Form pastoser Farbfetzen mit Spachtel oder Pinsel ins Liniennetz gesetzt.

In dieser Ausstellung wird auf beeindruckende Weise klar, dass Juncker sein Ziel, den Primärreiz des skizzenhaften Besinnens in die gültige Bildfassung zu retten, vollends erreicht hat.

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *