bild1

Rathaus (Navigation)

Diese Nachricht ist aus dem Archiv und eventuell nicht mehr aktuell!

Nachricht vom 19.06.2007

Mit einem Workshop, an dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus fast allen Bereichen der Stadtverwaltung teilgenommen haben, wurde das Audit „berufundfamilie“ im Rathaus fortgesetzt.

Oberbürgermeister Joachim Rippel hatte zu Beginn der Sitzung darauf hingewiesen, dass es darum gehe, sich auch für derzeitige und künftige Arbeitnehmer auf verschiedenen Ebenen weiterzuentwickeln. Darüber hinaus möchte die Stadtverwaltung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Impulsgeber sein.

Unter Leitung der Auditorin Ursula Nicola-Hesse wurden Ziele, Inhalte und Vorgehensweisen für das weitere Verfahren festgelegt. Schwerpunkte bildeten Fragen nach der Arbeitszeit und -organisation, dem Arbeitsort, der Führungskompetenzen sowie dem Service für Familien.

×

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

×

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *