bild1

Rathaus (Navigation)

Audit Zertifikat
Frauenbeauftragte Ingrid Braun mit OB Karlheinz Schöner und Ministerin Ursula von der Leyen bei der Zertifikats-Verleihung in Berlin

Diese Nachricht ist aus dem Archiv und eventuell nicht mehr aktuell!

Nachricht vom 09.07.2008

In der vergangenen Woche wurden in Berlin 231 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen im Rahmen des Audits berufundfamilie, einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Dazu gehörte auch die Stadt Homburg.

Oberbürgermeister Karlheinz Schöner und Frauenbeauftragte Ingrid Braun nahmen das Zertifikat aus den Händen der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, und des Staatssekretärs Jochen Homann aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie entgegen. Ursula von der Leyen und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos tragen die Schirmherrschaft für das audit.
Der OB betonte, die Anstrengungen der Stadt zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu entwickeln und dankte Frau Braun und ihrer Arbeitsgruppe für die bisherigen Fortschritte.

„Die zertifizierten Unternehmen und Institutionen zeigen jeden Tag aufs Neue, wie ein Betrieb familienbewusst und zugleich erfolgreich geführt werden kann“, sagte Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen. „Familienfreundlichkeit ist zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft geworden, weil immer mehr Personalchefs erkennen: Wer die Bedürfnisse von Eltern berücksichtigt, hat schon heute die Nase vorn“, so Ursula von der Leyen. Staatssekretär Homann erläuterte das Innovationspotenzial der ausgezeichneten Unternehmen und Einrichtungen auch im Hinblick auf die Angebote einer familienbewussten Personalpolitik. „Im zehnten Jahr unseres Engagements für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie können wir sagen, dass wir mit dem audit heute alle Branchen und Betriebsgrößen erreichen“, betonte Dr. Michael Endres, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *