bild1

Rathaus (Navigation)

Ein wichtiges Ziel, das die Stadt Homburg im Zuge ihrer Stadtentwicklung verfolgt, ist die Stärkung der Kinder- und Familienfreundlichkeit. Bereits seit dem 01. Mai 2008 erhalten alle ab diesem Stichtag geborenen Kinder mit Hauptwohnsitz in Homburg ein Baby-Begrüßungspräsent. In dem auf die Geburt der kleinen Neu-Homburger folgenden Monat versendet die Stadtverwaltung an deren Eltern oder Erziehungsberechtigten einen Gutschein, der für bestimmte Leistungen im Wert von 160 Euro eingelöst werden kann. Auf Wunsch wird außerdem ein umfangreiches Baby-Begrüßungspaket „Willkommen in Homburg“ ausgehändigt. Es enthält nützliche Informationen zur Entwicklung und Erziehung von Kindern, aber auch eine Liste aller Kindertageseinrichtungen in Homburg sowie die Adressen der Kinderärzte und sonstiger Ansprechpartner in Problemsituationen.

Bei Einlösung des Wertgutscheins können die Eltern oder Erziehungsberechtigten zwischen den beiden folgenden Alternativen wählen:

  • Energiebezug (Gas oder Strom) von der Stadtwerke Homburg GmbH
  • Vermittlung einer Haushaltshilfe für 8 Stunden über die Agentur für haushaltsnahe Arbeiten (AhA). Diese beschäftigt ausschließlich sozialversicherte Haushaltshilfen und ist ein Modellprojekt der saarländischen Landesregierung.

Der Gutscheinbetrag wird nicht in bar ausgezahlt; es erfolgt stets eine Verrechnung zwischen der Stadtverwaltung Homburg und ihren beiden Kooperationspartnern (Stadtwerke Homburg GmbH oder AhA).

Die Verwaltung versteht dieses Geschenk als eine kleine aber sicher hilfreiche Unterstützung für Familien.

Weitere Informationen zum Baby-Begrüßungs-Programm erteilt:

Herr Franz-Josef Legrom
Telefon: 101107
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

×

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

×

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *