Fragen an den Autor 2

OB Rüdiger Schneidewind, Prof. Dr. Sven Gottschling und SR 2-Moderator Dr. Jürgen Albers (v. l.) unterhielten sich noch kurz vor Beginn der Sendung im Ohlio.

Trotz des schwierigen Themas wurde es eine hervorragende, ja sogar unterhaltsame Veranstaltung, als am vorletzten Sonntag im Restaurant Ohlio die Sendung „Fragen an den Autor“ direkt aus Homburg in das Programm von SR 2 Kulturradio übertragen wurde.
Zwar ging es um das Thema Sterben, doch aufgrund der souveränen Leitung der Sendung durch SR-Redakteur und Moderator Dr. Jürgen Albers und den außergewöhnlich kenntnisreichen und sympathischen Prof. Dr. Sven Gottschling wurde es eine Radiosendung voller neuer Informationen, Erkenntnisse und Hoffnungen.
Prof. Gottschling, Chef des Zentrums für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie am Universitätsklinikum des Saarlands sprach über sein Buch „Leben bis zuletzt“ aus dem auch der Satz stammt: „Ich behandele keine Sterbenden, sondern Lebende, die bald sterben werden.“ Auch beantwortete der Mediziner zahlreiche Fragen aus dem Publikum im vollbesetzten Ohlio.
Im Lauf der Sendung vermittelte Prof. Gottschling, dass das Sterben keineswegs nur leidvoll und schmerzhaft sein muss. Vielmehr betonte er, dass sein Team und er da, wo andere Ärzte nicht mehr weiter wissen, erst richtig anfangen und machte deutlich: „Wir sind Experten für Lebensqualität.“