news

Corona 323314626

Corona 323314626

Auf unseren Internetseiten wollen wir Ihnen einen Überblick mit Informationen über das Virus geben. Sie können Hinweise lesen, wie Sie sich und Ihre Familie bestmöglich schützen, und Sie finden auch Möglichkeiten, um sich weitere Informationen zu beschaffen.

Auch über das Vorgehen der Stadtverwaltung können Sie sich hier umfassend informieren.

Wir möchten Sie dazu auf dem Laufenden halten. Weiterlesen

Seit fast 40 Jahren stehen sie auf der Bühne, haben an die 4.000 Auftritte in 14 Ländern gespielt und 26 Alben veröffentlicht - diese Zahlen der „Blues Company“ sind durchaus beeindruckend und machen deutlich, dass die Musiker um Frontmann Todor Todorovic den Blues in Deutschland ganz entscheidend geprägt haben.
Doch noch viel beeindruckender als diese nackten Zahlen ist die Art und Weise, wie Todorovic, den alle Welt nur „Toscho“ nennt, den Blues mit seinen Mannen auf der Bühne zelebriert. Er lässt die Gitarre bei seinen perlend-eleganten Läufen fliegen, seine unverwechselbare Stimme gibt den Songs ihren markanten Ausdruck. Ein Geheimnis des Erfolgs ist die personelle Kontinuität der Band. So ist Mike Titre als zweiter Gitarrist und zweite Stimme der „Blues Company“ bereits seit 1980 dabei, Drummer Florian Schaube sitzt seit 2000 hinter dem Schlagwerk und Bassist Arnold Ogrodnik als „Nesthäkchen“ ist seit 2008 an Bord.
Am Samstag, 22. Oktober 2016, ist die „Blues Company“ im Homburger Musikpark zu Gast. Um 20 Uhr geht es los.
Karten gibt es beim Kulturamt der Stadt Homburg, Tel.: 06841/101-168, im Internet unter www.ticket-regional.de/homburg sowie bei allen ticket-regional-Vorverkaufsstellen.

Diese Termine stehen an:

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.