news

Wir in Homburg

Zum Auftakt der neuen Online-Plattform Wir-in-Homburg präsentierten sich die Organisatoren und Mitmacher im „CreaDoro“ in der Saarbrücker Straße.

Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind hat vergangene Woche den neuen Online-Marktplatz für Homburg in den Räumen des „CreaDoro“ in der Saarbrücker Straße vorgestellt. Wir-in-homburg.de wurde auf Initiative des Amts für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing auf die Beine gestellt und präsentiert eine breite Palette an Homburger Unternehmen mit ihren Produkten und Dienstleistungen.
Die Kunden sehen auf einen Blick die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt und können sich online über das Angebot vor Ort informieren, bevor sie zu seinem Einkaufsbummel starten oder Waren online bestellen. OB Schneidewind sieht die neue Seite als einen Schritt in die richtige Richtung, um Käufer wieder mehr zum Einkaufen vor Ort zu animieren und Homburg fit für die Zukunft zu machen. „Jeder bestellt heutzutage im Internet - ich auch“, räumte er ein, fügte jedoch hinzu: „Ich freue mich aber, wenn ich meine Online-Bestellung beim Homburger Unternehmen aufgeben kann.“
„Die Seite startet mit 26 Teilnehmern aus Handel, Gastronomie und Dienstleistung“, erläuterte Dagmar Pfeiffer vom Stadtmarketing. „Wir gehen davon aus, dass noch viele Anbieter dazu kommen, wenn die Seite erst mal angelaufen ist.“
Drei Firmen stellen nicht nur sich und ihr Unternehmen vor, sondern präsentieren auch Waren. Bereits zum Start können mehr als 17.000 Artikel im neuen Webportal angesehen und bestellt werden. So bietet Dorothee Rouget von „CreaDoro“ eine breite Produktpalette auf wir-in-homburg.de an. Dieses außerordentlich große Sortiment lässt sich auf den ersten Blick in dem gemütlichen Geschenke- und Bastelartikel-Geschäft in der Homburger Altstadt gar nicht erahnen. Auch „Expert Ulmcke“ ist mit Multimediaprodukten vertreten und „Ems Hues“ bietet Schönes, Dekoratives und Buntes. Die Rats-Apotheke übernimmt für die Händler den lokalen Lieferservice, der die Bestellung im Umkreis von 15 Kilometern noch am selben Tag ins Haus bringt. „Damit sind wir unschlagbar. So schnell schafft das keiner der großen Internethändler“, freut sich Dagmar Pfeiffer.
Um das Angebot des neuen Online-Marktplatzes abzurunden, können sich auf wir-in-homburg.de auch Gastronomen, Dienstleister und Vereine präsentieren. So gibt es zum Beispiel eine Seite mit Mittagstisch-Angeboten, einen Veranstaltungskalender und weitere Funktionen, die einen deutlichen Mehrwert bieten.

Diese Termine stehen an:

Kunstausstellung Willi Spiess
25. Mär. 2019

Seniorenberatung
27. Mär. 2019   |  13:00 - 15:00

Vortrag „Wenn das Knie nicht mehr rund läuft!
28. Mär. 2019   |  18:00

Theatergastspiel - "Das Boot"
28. Mär. 2019   |  19:00

Kindertheater
29. Mär. 2019

Ostermarkt in Jägersburg
30. Mär. 2019

FC Homburg - SC Freiburg II
30. Mär. 2019   |  14:00

Kalender Girls - Schaubühne Neunkirchen spielt englische Komödie für guten Zweck
30. Mär. 2019   |  19:00

Legends of Pop and Rock
30. Mär. 2019   |  19:00

Konzertabend
02. Apr. 2019   |  19:00

Stadtführung "Die Brunnengeschichte"
04. Apr. 2019   |  16:00 - 17:30

Stadtführung mit König - wie aus Erbfeinden Freunde wurden ...
05. Apr. 2019   |  17:30 - 19:00

Entdeckungstour durch die Altstadt
06. Apr. 2019

Größter Floh- und Antiquitätenmarkt Südwestdeutschlands
06. Apr. 2019   |  08:00 - 16:00

Informationstag: Rund um die Geburtshilfe im UKS
06. Apr. 2019   |  10:00 - 15:00

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.