news

Meer erleben III Grusswort Hom OB Rüdiger Schneidewind Foto Dietrich Peter KleineOberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, hier mit Manfred Abel, begrüßte die Gäste zu „Meer erleben“ und dankte den vielen Helfern. Foto: Dietrich Peter Kleine

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand kürzlich auf dem Christian-Weber-Platz die dritte Veranstaltung „Meer erleben“ unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind statt, organisiert von der Marinekameradschaft Homburg e.V. (MK).

Neben zahlreichen Gästen konnte der 1. Vorsitzende der Homburger Marinekameradschaft, Manfred Abel, auch OB Schneidewind, den früheren Oberbürgermeister Reiner Ulmcke, den Erbacher Ortsvertrauensmann Hans-Jürgen Bernd, den stellvertretenden Landesvorsitzenden des Reservistenverbandes im Saarland, Thorsten Wolf, und den Deutschen Marinebund (DMB) Landesverbandsleiter Saar-Obermosel-Westpfalz, Edgar Selzer, begrüßen.

OB Schneidewind dankte allen an der Organisation Beteiligten für ihr ehrenamtliches Engagement und sagte: „Ich will der Marinekameradschaft Dank sagen, die dieses Fest hier ausrichtet und das ganze Jahr über aktiv ist. Es ist wichtig, dass wir Institutionen haben wie die Marinekameradschaft, die die Vermittlung übernimmt zwischen der Bevölkerung und den aktiven Soldaten.“

Neben Postern und Filmen zur Ausrüstung der Deutschen Marine informierten zwei Marinesoldaten über die verschiedenen Tätigkeiten und die Aufgaben der Seestreitkräfte. Auch der DMB war mit einem Stand vertreten, betreut von Edgar Selzer und MK-Ehrenmitglied Fritz Abel.

Am Stand des Homburger Seefisch- und Feinkosthändlers Havekost demonstrierte Klaus Pypke mit seinem Team, wie man Thunfisch und Lachs fachmännisch filetiert und brät. Dr. Ingo Gerber, erster Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Homburg e.V., hatte nicht nur das Rettungsboot mitgebracht, sondern mit seiner Mannschaft auch einen Kinderspiel-Parcours aufgebaut. Brandmeister Tobias Herz bot mit seinen Kameraden der Jugendfeuerwehr Homburg-Mitte Jugendlichen die Möglichkeit, einmal in die Rolle eines Feuerwehrmanns zu schlüpfen.

Besonderes Interesse fanden die Vorführungen der Hundeführerinnen der Malteser Rettungshundestaffel unter ihrem Leiter Harry Stanka von der Ortsgruppe Homburg. Das KOI Bad&Sauna war zudem mit einem mobilen Whirlpool vertreten.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Shanty-Chor der Marinekameradschaft „Teddy Suhren“ aus Zweibrücken mit bekannten Seemannsliedern und den Altstadtmusikanten Ottweiler, die das Publikum mit Schlagern und unvergessenen Oldies unterhielten. Für den guten Ton sorgte Norbert Seyfried am Mischpult.

Ein besonderer Dank der Marinekameradschaft gilt den Hauptsponsoren ACV Ortsclub Saar-Mosel-Pfalz, dem Seefisch- und Feinkosthandel Havekost, dem Homburger Schlüsseldienst Peter Knott, Bubi’s Raststätte und dem Hotel Bürgerhof.

 

 

Diese Termine stehen an:

Ferienangebot im Römermuseum
23. Jul. 2019   |  14:00 - 18:00

Kultur im Museum - Heike Sutor Musical Hits
25. Jul. 2019   |  20:00

Stadtführung mit König - Wie aus Erbfeinden Freunde wurden ....
26. Jul. 2019   |  17:30 - 19:00

"Querbeat" - mit Riddim Posse
26. Jul. 2019   |  19:00 - 22:00

Jazz-Frühschoppen mit Soulcafé
27. Jul. 2019   |  11:00 - 14:00

Sehen. Hören. Staunen.
27. Jul. 2019   |  15:00 - 16:30

Ferienangebot im Römermuseum
30. Jul. 2019   |  14:00 - 18:00

Reparatur-Treff
01. Aug. 2019   |  15:00 - 18:00

"Querbeat" - mit Hot Stuff
02. Aug. 2019   |  19:00 - 22:00

Größter Floh- und Antiquitätenmarkt Südwestdeutschlands
03. Aug. 2019   |  08:00 - 16:00

Jazz-Frühschoppen mit Singin' Birds
03. Aug. 2019   |  11:00 - 14:00

Kultur im Museum - Les Scarabees, Beatles Tribute
08. Aug. 2019   |  20:00

Homburger Filmnächte
09. Aug. 2019

"Querbeat" - mit Les Clöchards
09. Aug. 2019   |  19:00 - 22:00

Jazz-Frühschoppen mit Joscho Stephan Quartett
10. Aug. 2019   |  11:00 - 14:00

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.