news

Die Liebe zu Reggae und Soca führte die aus fünf Nationen stammenden Musiker der Band „Riddim Posse“ zusammen.

Ganz der karibischen Musik verschrieben, entwickelte die Band ihren ganz eigenen Stil und ist mit unverwechselbarem Sound einzigartig in Europa. Am Freitag, 26. Juli 2019, ist die Formation bei der Reihe „Querbeat“ auf dem Historischen Marktplatz zu Gast. Um 19 Uhr geht es los mit Musik, die in Bauch und Beine geht, mit fetten Grooves, einem knalligen Bläsersatz und der markanten Stimme von Leadsänger Wayne Dallaway, dem Spiel des Ausnahmetrompeters Kirt Dallaway, mit rockigen Gitarrenriffs, Steeldrums und mehrstimmigem Gesang. Ihre Spielfreude und Bühnenpräsenz haben „Riddim Posse“ bereits bei mehr als 800 Auftritten in Deutschland und dem angrenzenden Ausland bis in die Türkei gebracht und sind das Geheimnis der Beliebtheit und Beständigkeit der Gruppe.

Zum Jazz-Frühschoppen am Samstagmorgen, 27. Juli 2019, ab 11 Uhr erwartet das Publikum an selber Stelle dann die Band „Soulcafé“. Sie lässt totgesagte Soulklassiker durch frische Arrangements neu aufleben. Feine Grooves, knackiger Funk und souliger Jazz sind es, was die zwölfköpfige Gruppe „Soulcafé“ ausmachen.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist wie immer frei.

Diese Termine stehen an:

Kunstausstellung Norbert Weber
27. Mai. 2020

Stadtrat
28. Mai. 2020   |  17:30

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.