Jubi Ausstellung

Homburg feiert 2019 die Städtepartnerschaftsjubiläen 35 Jahre mit La Baule und 30 Jahre mit Ilmenau.

Aus diesem Anlass gibt es in diesem Jahr einige ganz besondere Veranstaltungen, vor allem in der Jubiläumswoche vom 3. Oktober 2019 mit zahlreichen Gästen aus den Partnerstädten.
Ein besonderer Auftakt für dieses Doppeljubiläum ist die Kunstausstellung unter dem Titel „Meer, Erde, Wald“ mit Künstlerinnen und Künstlern aus den Partnerstädten La Baule und Ilmenau sowie Homburg, die noch bis zum 6. September 2019 in der Galerie des Kulturzentrums Saalbau gezeigt wird. Zur Vernissage am vorletzten Freitag waren neben drei Künstlerinnen aus La Baule, vier Künstlerinnen aus Ilmenau und zwei einheimischen Künstlerinnen sowie einem einheimischen Künstler auch viele Gäste anwesend.

Der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad begrüßte die Gäste, teilweise auf französisch, zur Ausstellungseröffnung und dankte ganz besonders der Partnerschaftsbeauftragten Simone Lukas, die sich mit viel Engagement und Herzblut für diese Ausstellung unter dem Motto „Brücken in Europa schlagen“ eingesetzt habe. Dieses Motto funktioniere zwischen den Partnerstädten in der Kultur und im Sport sehr gut, so Konrad, sei aber gerade auch in der Politik besonders wichtig. Kulturamtsleiter Prof. Dr. Klaus Kell ging anschließend auf die einzelnen Kunstwerke näher ein und stellte auch die beteiligten Kunstschaffenden näher vor.

Musikalisch passend und unterhaltend begleitet wurde die Vernissage vom Duo „Sol“. Dabei harmonierte J. N. R. Wiedemann mit der Querflöte und Steeldrum bestens mit Dietmar Kunzler (Gitarre und Gesang).