news

Am 24. und 31. Januar 2016 ist es wieder soweit: Die Kreisstadt Homburg lädt Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre zu einem Faschingsnachmittag in das Kulturzentrum Saalbau ein.

Das Programm beginnt um 14.11 Uhr. Es wird von der Homburger Narrenzunft gestaltet und steht unter dem Motto „Vorhang auf, die Bühne kracht, Homburg feiert Fasenacht“ Bei schwungvollen Schau- und Gardetänzen, lustigen Vorträgen und Büttenreden sowie Livemusik von der Gruppe „Take Five“ ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei und einem gelungenen, schwung- und stimmungsvollen Nachmittag steht nichts im Weg.
Am 24. Januar sind die Bürgerinnen und Bürger aus den Stadtteilen Homburg-Mitte, Beeden, Schwarzenbach und Wörschweiler eingeladen, am 31. Januar aus den Stadtteilen Erbach, Reiskirchen, Bruchhof und Sanddorf. Für Personen, aus diesen Stadtteilen, die den Saalbau nicht selbst erreichen können, wird ein Zubringerdienst eingerichtet. Von verschiedenen Bushaltestellen besteht die Möglichkeit zuzusteigen. Hierzu ist bis spätestens 18. Januar eine verbindliche telefonische Anmeldung unter Tel.: 06841/101-107 notwendig. Nach Ende der Veranstaltung erfolgt ein Transfer zurück an die Abholstellen.
Freibleibende Plätze bei beiden Veranstaltungen können von Senior/innen aus anderen Stadtteilen (Jägersburg, Kirrberg und Einöd) zusätzlich zu den eigenen Senioren-Faschingsveranstaltungen genutzt werden, allerdings bei eigener An- und Abfahrt. Für Verpflegung und Kaffee ist gesorgt, es wird jedoch darum gebeten, Kaffeegedecke selbst mitzubringen. Der Eintritt ist wie auch in den vergangenen Jahren frei.

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen