news

Picobello-AuftaktWenn Müll illegal in der Natur entsorgt wird, ist das kein schöner Anblick und birgt zudem Gefahren für die Umwelt.


Am vergangenen Wochenende haben sich wieder zahlreiche Vereine, Verbände, Schulen, Kindergärten, Behörden, Unternehmen, Kommunen sowie Einzelpersonen tatkräftig am „Frühjahrsputz für die Umwelt“ im Rahmen der Kampagne „Saarland picobello“ beteiligt. Zum 13. Mal hatte der Entsorgungsverband Saar (EVS) als Träger und Koordinator der Kampagne dazu aufgerufen, Straßen, Parks, Waldränder, Parkplätze oder Spielplätze vom Müll zu befreien.
Offizieller Auftakt in Homburg war  beim CJD Homburg mit Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, Patrick Emser und Jens Motsch vom Baubetriebshof (BBH) Homburg sowie Carmen Baltes von der kaufmännischen Leitung des CJD Homburg. Ziel sei es, mit dieser Aktion „einen Beitrag zu einer sauberen Stadt zu leisten“, dankte OB Schneidewind dem CJD für seinen engagierten Einsatz bei „Saarland Picobello“, aber auch darüber hinaus. Die Sauberkeit der Stadt halte er für wichtig, daher müsse man sich diesem Thema verstärkt widmen, so der Oberbürgermeister. „Das geht nicht ohne ehrenamtliches Engagement“.
Im Anschluss machten sich alle Jugendlichen mit ihren Ausbildern, Lehrern und Erziehern auf den Weg, um für eine saubere Umwelt zu sorgen. Nicht nur im Jugenddorf wurde der Frühjahrsputz durchgeführt, sondern auch in Schwarzenbach und Schwarzenacker.
Abgedeckt wurden bei dieser umfangreichen Sammelaktion mit mehr als 300 beteiligten Personen die Bereiche der Bushaltestellen, der Weg und die Wiesen Richtung Emilienruhe, entlang der Bundesstraße nach Einöd, das Neubaugebiet, die Anliegerstraßen rings um das Jugenddorf-Bildungswerk sowie die Bereiche um die alte Grundschule sowie der Wanderweg Mastauhof.

Diese Termine stehen an:

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen