news

Am 27. November beginnt der Nikolausmarkt.

Nikolausmarkt 2014 64

Zum Nikolausmarkt treffen sich wieder viele Menschen auf dem Marktplatz.

 

Ab dem 27. November 2015 gibt es zum 42. Mal auf dem festlich geschmückten Historischen Marktplatz den Homburger Nikolausmarkt.

Für das Programm hat sich die Homburger Kulturgesellschaft erneut einiges einfallen lassen – die beliebte Veranstaltung soll noch schöner, noch gemütlicher und noch attraktiver werden.

Bis zum 6. Dezember wird ein buntes Bühnenprogramm mit einer Mischung aus traditionellen und modernen Highlights präsentiert. Hier wechseln sich Chöre jeder Altersklasse mit stimmungsvoller Orchestermusik und modernen Formationen ab. Ein weiterer Höhepunkt wird auch der international bekannte „Speedcarver" Sigurd Bratzel sein, der mit seiner Motorsäge im Eiltempo Figuren aus Holz „schnitzen" wird. Er ist am 29. November zu Gast, wenn der verkaufsoffene Sonntag lockt.

Natürlich dürfen auch die Besuche des Nikolaus´ nicht fehlen.

Bereits die Eröffnung am Freitag ab 17 Uhr wird der Nikolaus zusammen mit Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind vornehmen. Dabei werden die Kinder beschenkt werden. Auch die alljährliche Tombola für den guten Zweck mit gestifteten Preisen der Homburger Geschäfte und Unternehmen findet wieder statt. Des Weiteren sorgen das nostalgische Kinderkarussell, die malerische Krippe, der strahlende Christbaum und weitere Überraschungen für leuchtende Kinder- und auch Erwachsenenaugen.

Den kulinarischen Rahmen des Nikolausmarktes bilden jede Menge weihnachtliche und gutbürgerliche Leckereien. In den restlichen Holzhütten wird Weihnachtsschmuck angeboten.

Das komplette Programm gibt es im aktuellen Flyer, der beim Kulturamt und in der Innenstadt ausliegt sowie auf der Homepage der Stadt Homburg unter /content/pages/calendar.htm#date46008 nachzulesen ist.

Diese Termine stehen an:

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.