news

Das Amt für Jugend, Senioren und Soziales der Stadt Homburg bietet in Kooperation mit dem Ökumenischen Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Saarpfalz einen Gesprächskreis „Lebens-Café – Treffpunkt für Trauernde“ an. Betroffene haben die Gelegenheit, sich in ruhiger Atmosphäre im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks mit gleichfalls Betroffenen auszutauschen, zur Ruhe zu kommen, Fragen zu stellen und Raum zu schaffen für die Themen Trauer und Verlust. Die Teilnahme ist frei und unverbindlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zur Abdeckung des Frühstücks wird um einen Beitrag von vier Euro gebeten. Die Treffen finden immer am ersten und dritten Freitag im Monat, außer an Feiertagen und in den Schulferien, jeweils von 9.30 bis 11.30 Uhr, in der Hohenburgschule im Krea(k)tiv, Schulstraße 20 (Eingang gegenüber der Turnhalle) in Homburg statt. Die Ansprechpartner Gaby Heeg, Maria Krämer, Markus Thomas, Karin Schmidt, Esther Seegmüller und Marga Denk sind alle ehrenamtlich in der Hospiz- und Trauerbegleitung tätig. Termine im letzten Vierteljahr sind der 2. und 16. September, 7. Oktober, 4. und 18. November sowie 2. und 16. Dezember. Weitere Informationen gibt es bei Gaby Heeg unter Telefon (0 68 41) 7 97 15 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Markus Thomas unter 0175-161 33 55 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie bei Theresia Hauswirth unter (0 68 41) 101-108 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen