news

Die Gruppe „An Erminig“ blickt zurück auf 40 Jahre Bandgeschichte, in der sie sich ganz der keltischen Musik der Bretagne widmet. Unzählige Konzerte in vielen europäischen Ländern, mehrere Tonträger und Liveauftritte sowie der anerkannte Status als musikalische Botschafter des keltischen Teils von Frankreich – das alles ist „An Erminig“.
Ursprünglich sollte die Gruppe am 7. Juli ihr Jubiläumskonzert bei „Kultur im Museum“ in der Gustavsburg spielen. Durch das Fußball-EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft wurde dieses jedoch auf den 8. September, 20 Uhr, verlegt.
Dann präsentieren die Musiker ein Programm, das einen Querschnitt der Musik ihrer bisherigen Bandgeschichte abbildet und die Entwicklung von „An Erminig“ wiederspiegelt - von den Anfängen als Schülertrio bis zum erfolgreichen Quintett heute. Ein Teil des Konzerts umfasst Musik aus dem Pays Natnais, der Gegend, in der La Baule, die Partnerstadt Homburgs, liegt.
Karten gibt es für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) beim Kulturamt der Stadt sowie an der Abendkasse.

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen