news

Im Rahmen der Theatergastspiele im Homburger Kulturzentrum Saalbau präsentiert das Berliner Kriminaltheater am Donnerstag, 18. April 2019, um 19 Uhr das Kriminalstück „Die 12 Geschworenen“ von Reginald Rose.

Zum Inhalt: Letzter Tag eines schwerwiegenden und an sich eindeutigen Mordprozess mit schier erdrückender Beweislast: Ein 19-Jähriger hat im Streit seinen Vater mit einem extrem auffälligen Springmesser erstochen. Die Anklage präsentiert zwei glaubhafte Zeugen. Beide haben den Jugendlichen bei der Ausführung der Tat beobachtet und ihn kurz darauf wegrennen gesehen. Wir lernen zwölf New Yorker Männer und Frauen völlig unterschiedlichen Charakters und Temperaments kennen, deren einzige Gemeinsamkeit es ist, bestimmt worden zu sein, in diesem Mordprozess einen einstimmigen Schiedsspruch zu fällen. Elf der Geschworenen sind sich sofort einig: Der Angeklagte ist schuldig. Einer jedoch stellt sich gegen die Mehrheit: Er hat einen „begründeten Zweifel“ und plädiert deshalb auf nicht schuldig. Das Unverständnis der Mitgeschworenen ist groß.

Karten für die Theateraufführung gibt es beim Kulturamt der Stadt Homburg, im Internet unter www.ticket-regional.de/homburg sowie bei allen Vorverkaufsstellen dieses Anbieters.

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.