news

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg hat noch freie Plätze für die Ferienbetreuung in der dritten und vierten Woche der Sommerferien zu vergeben.

Vom 15. bis 19. Juli sowie vom 22. bis 26. Juli 2019 findet der diesjährige Kinderferienspaß in den Räumlichkeiten der FGTS der Luitpoldschule in Erbach statt. Jede Woche stehen zwei Ausflugstage und unterschiedlich spannende Tagesaktionen auf dem Programm.

Im Kinderferienspaß I führt der erste Ausflug am Mittwoch in den europäischen Kulturpark Reinheim. Dort erwarten die Kinder neben einer kleinen Führung spannende Workshops, in denen beispielsweise Mosaike und Tongefäße hergestellt werden. Der zweite Ausflug ist zum Wildpark Potzberg geplant, wo eine tolle Führung mit Flugschau stattfindet, aber auf dem Abenteuerspielplatz auch genug Zeit zum Toben ist. An den restlichen Tagen erwartet die Kinder ein buntes Programm aus Skulpturen bauen, Tanz-Workshop sowie freiem Spielen.

Die Ausflüge im Rahmen des Kinderferienspaßes II gehen zunächst nach Kaiserslautern zur Landesgartenschau, wo eine Dino-Führung und Toben auf den (Wasser-) Spielplätzen geplant ist. Freitags folgt ein Besuch im Keltendorf am Donnersberg, wo man das Leben von Kelten, aber auch Ton- und Kupferarbeiten oder das Herstellen von Seife kennen lernen kann. An den übrigen Tagen stehen ein Näh-Workshop, Bemalen von Porzellan und freies Spiel auf dem Programm.

Die Betreuung für die Teilnehmer zwischen 6 und 13 Jahren beginnt ab acht Uhr und endet um 16.30 Uhr. Sie kostet pro Woche 80 Euro, ermäßigt 65 Euro und erfolgt durch Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendbüros sowie qualifizierten, ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern.

Weitere Informationen gibt es bei Sandra Schatzmann unter 0 68 41/101-113 sowie per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.