news

An diesem Samstag, 19. September 2020, findet der World Cleanup Day statt, der eine Bürgerbewegung zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll zugrunde liegt.

In Homburg hat sich die Ortsvertrauensfrau von Beeden, Katrin Lauer, dieses Themas angenommen. So sollen am Samstag in Homburg gleich drei Aufräumaktionen durchgeführt werden, die vom städtischen Baubetriebshof (BBH) unterstützt werden.

Drei Treffpunkte zum Saubermachen und Aufräumen von Müll werden am Samstag angeboten. Die erste Gruppe trifft sich unter Leitung von Katrin Lauer um 8 Uhr am Kreuz auf dem Schlossberg, um im Bereich dieser Sehenswürdigkeit Müll einzusammeln.

Ein weiterer Treffpunkt ist um 9 Uhr im Berliner Wohnpark in Homburg-Erbach in der Tempelhofer Straße bei den Altpapier- und Glascontainern. Die dritte Müllsammelaktion startet um 10.30 Uhr am Beeder Brünnchen im Stadtteil Beeden.

Die Leiterin bzw. der Leiter der Aktion kann die freiwilligen Helferinnen und Helfer mit Handschuhen und Müllsäcken vom BBH ausstatten. Auch das Abholen des eingesammelten Mülls übernimmt der BBH.

Katrin Lauer bittet darum, sich im Vorfeld bei ihr unter Tel.: 0151/44356268 anzumelden. Es ist allerdings auch möglich, sich den Gruppen spontan anzuschließen. Nicht nur nach ihrer Ansicht hat es leider gerade der Bereich auf dem Schlossberg besonders nötig, regelmäßig gereinigt zu werden. Außerdem soll der Claenup Day ein kleiner Ausgleich für die in diesem Jahr ausgefallene Aktion picobello Saarland sein.

 

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen