news

Der Baubetriebshof der Stadt Homburg hat in diesen Tagen, genau seit Anfang dieser Woche, den Winterdienst für die Wintersaison 2021/2022 vorbereitet und einsatzbereit gemacht.

Ein entsprechendes Informationsschreiben wurde den behördlichen und sonstigen Dienststellen in der Stadt zugestellt. Dazu zählen beispielsweise die Polizeiinspektion, die Leitwarte des Universitätsklinikums, die Rettungswache, die Feuerwehr oder der Landesbetrieb für Straßenbau in Limbach.

In dem Rundschreiben werden die jeweils zuständigen Personen für den Winterdienst genannt sowie namentlich und mit Telefonnummern und Mailadressen aufgeführt, damit in den Behörden rasch die jeweiligen Ansprechpartner gefunden werden.

In dem Schreiben wird auch daran erinnert, dass eine Winterdienstpflicht innerhalb der Ortslagen und damit im Zuständigkeitsbereich des Baubetriebshofs Homburg zwischen 4 und 22 Uhr besteht. Zwar wird in Homburg in der Regel schon gegen 2 Uhr mit Kontrollfahrten begonnen, soweit dies aufgrund der Wetterlage geboten ist, doch wird auch darauf hingewiesen, dass die 24-stündige Rufbereitschaftsdienst des Baubetriebshofs nicht für Winterdienstmaßnahmen zuständig ist.

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen