news

Die erste „JazzNight“ an der Musikschule Homburg findet an diesem Samstag, 26. November 2022, ab 17 Uhr im Konzertsaal der Musikschule in der Schongauer Straße 1 in Homburg statt.

Drei Saarländische Jazzensembles werden den großen Konzertsaal zum Swingen bringen.

Eingeladen sind die Sankt Wendeler Jazzinstitution „Urknall“ von und mit dem saarländischen Jazzbotschafter Ernst Urmetzer. „Jazztrain“, die Landes Schülerbigband des Saarlandes zeigt unter der Leitung ihres Gründers Matthias Ernst, dass der Jazz noch lange nicht tot ist und von jungen Nachwuchstalenten weiterhin eifrig zelebriert wird. Die beiden großköpfigen Ensembles präsentieren eine abwechslungsreiche stilistische Bandbreite von klassischem traditionellem Swing über Latin bis hin zu moderneren Fusion Arrangements. Den Abend eröffnet das Jazzquintett „Trashjazz“ von und mit Lehrern der Musikschule Homburg. Die Band präsentiert eigene Reinterpretationen bekannter 90er Jahre Dancefloor Hits im instrumentalen Jazzgewand.

Die „JazzNacht“ beginnt bewusst schon um 17 Uhr. Die Musikschule hofft somit, dass möglichst viele neugierige junge Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker sowie Interessentinnen und Interessenten die Chance nutzen werden, energetischen und mitreißenden live Jazz zu erleben.

Der Förderkreis der Musikschule sorgt für die Bewirtung. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht. Weitere Informationen gibt es im Sekretariat der Musikschule Homburg unter Tel.: 06841 – 64204 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen