news

Termine

Titel: Theatergastspiel - "Heilig Abend"
Beginn der Veranstaltung:
Mittwoch, 18. Dezember 2019  19:00  
Ende der Veranstaltung: 
Mittwoch, 18. Dezember 2019   
Ort:  Kulturzentrum Saalbau

Veranstalter: Homburger Kulturgesellschaft gGmbH

Heilig Abend - Schauspiel von Daniel Kehlmann

Es ist der 24. Dezember, halb elf Uhr abends, in einer Polizeistation. Nur 90 Minuten hat Polizist Thomas Zeit, um von Judith zu erfahren, ob sie tatsächlich, wie er vermutet, um Mitternacht einen – gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Peter geplanten – terroristischen Anschlag verüben will.

Der Verhörspezialist weiß alles über sie, ihre Arbeit und ihre gescheiterte Ehe – und dass ihr Ex-Mann am Tag davor bei ihr war. Was haben sie da besprochen? Im Nebenzimmer wird Peter schon fast zwölf Stunden lang befragt. Ermittler Thomas versucht, wie bei parallel geführten Vernehmungen üblich, den einen über die Aussagen des anderen zu überführen.

Aber wo endet List, und wo beginnt unzulässige Täuschung, wenn unbelegte Vorwürfe wie Fakten behandelt werden? Ist das Ganze doch nur eine Übung für eines von Judiths Seminaren, wie die Philosophie-Professorin behauptet?

Kein leichtes Spiel für Thomas, der alles daran setzt, Judith aus der Reserve zu locken. Die mit den Thesen über die Rechte Unterdrückter des französischen Psychiaters, Politikers und Autors Frantz Fanon vertraute Verdächtige beginnt ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen.

Die Situation spitzt sich zu. Und die Zeit läuft …

 

31,00 € Kat. 1, 28,50 € Kat. 2

Karten gibt es in der Tourist-Info Homburg, Talstr. 57a (am Kreisel), unter www.ticket-regional-.de oder an allen Ticket-Regional-VVK-STellen

 

 
 

 

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.