news

Termine

Titel: Rough’n’Touch Festival mit Erzengel, Herzlos und Veiled Eyes
Beginn der Veranstaltung:
Samstag, 1. Februar 2020  19:30  
Ende der Veranstaltung: 
Samstag, 1. Februar 2020   
Ort:  Musikpark Homburg, Am Stadtbad 18

Veranstalter: Homburger Kulturgesellschaft gGmbH

Im Januar 2017 wurde die Mannheimer Band Erzengel von vier erfahrenen Musikern gegründet. Sie verbinden in einer besonderen Art Heavy Metal Sounds und Screams mit Elementen der Neuen Deutschen Härte und weisen eine hohe Melodiösität auf. Zu hören war dies bereits auf ihrem Debütalbum „Schattenspiel“, welches noch im Gründungsjahr erschien. Auch ihr zweites Album „Erzwerk“ ist geprägt durch harte Drums, melodische Sounds und hervorstechende Gitarrenriffs. Die außergewöhnliche Stimme von Sänger Marcus tut ihr Übriges dazu. Songs wie „Eiszeit“, „Wenn Engel tanzen“ und „Helden“ sind wahre Highlights, die sowohl musikalisch als auch gesanglich überzeugen können. Erzengel legen mit ihrer ungewöhnlichen Instrumentierung (zwei Leadgitarren, kein Bass) eine neue Art der Neuen Deutschen Härte an den Tag und machen genau dies zu ihrem Markenzeichen.

 

 

Herzlos ist der Name einer fünfköpfige Deutschrock/Punk-Band aus der Nähe von Kaiserslautern. Unpolitisch, unkompliziert, aber stets mit dem Drang nach vorne spielen Herzlos ihre Gigs quer durch den Südwesten der Republik. Mit einem heißen Tanz zwischen eigenen Liedern, die wohl den meisten aus der Seele sprechen und allerlei Coversongs, darunter Titel von Bands wie „Frei.Wild“, „Kärbholz“ oder „Broilers“ sind sie bereits seit 2008 am Start: Druckvoller Gitarrensound, gepaart mit ernsten Worten zum bösen Spiel. Nach ihren durchweg gelungenen Alben "Volldampf Voraus" (2012), „Zweipunktnull“ (2013), Masterplan (2014) sowie „Zweifler & Gewinner“ (2016) erschien pünktlich zum 10. Bandjubiläum die aktuelle CD „Schwarz-Weiß-Neon“. Geprägt von einer starken Rock-Attitüde verzichtet die Band hier bewusst auf prollige Haltung und überzeugt in den leisen Momenten mit einer Sensibilität, welche den meisten Genre-Kollegen abgeht.

 

''You think, you're a hero now? ...'' (Zitat aus ''Why should I say, you could be a Hero?'') So oder so ähnlich, könnte man Veiled Eyes, die fünfköpfige Metalband aus Kaiserslautern & Mannheim, kurzumfassend beschreiben. Von harten Gitarrenriffs zu weicheren Melodien, über zu mächtigen Gitarrensoli und zurück zu dem riesen Fundament des Basses und den Drums. Die fünf Jungs können und wollen sich ihr Leben ohne Musik gar nicht vorstellen – und dies merkt man ihnen auch an. Ihre gesellschaftskritischen Texte gehen mit der Musik und dem Bühnenbild Hand in Hand und regen zum Denken an. Zusammen bringen sie jeden Zuhörer dazu, im Takt der Musik zu nicken und eine schöne Zeit mit ihnen zu verbringen. Ihre größten Einflüsse schließen sich zusammen aus klassischen, wie auch modernen Bands des Heavy Metal.

Einlass: 18.00 Uhr

Tickets gibt es im VVK in der Tourist-Info Homburg, Talstr. 57a (am Kreisel), oder bei Ticket Regional VVK-Stellen für 15 € oder an der Abendkasse für 18 €.

 
 

 

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.