news

Termine

Titel: Homburger Lesezeit - „Die braune Pest“
Beginn der Veranstaltung:
Dienstag, 16. November 2021  19:00  
Ende der Veranstaltung: 
Dienstag, 16. November 2021   
Ort:  Galerie im Kulturzentrum Saalbau, Homburg, Obere Allee 1

Veranstalter: Stadt Homburg in Zusammenarbeit mit der Akademie für Ältere und dem Frauenkulturstammtisch

 

Der verschollen geglaubte NS-Enthüllungroman "Die braune Pest" von Frank Arnau, 1934 erstmals veröffentlicht, führt vor Augen, was innerhalb kürzester Zeit Realität wurde: ein von Hass und Schrecken getragenes Regime.

Das Werk zeigt auch den Weg des Verfassers ins Saarland und zur sozialdemokratischen Zeitung "Volksstimme" von Max Braun. 87 Jahre später kommt das verloren geglaubte Buch erneut auf den Markt. Der einstige Kriminalhauptkommissar Hans-Christian Napp spürte das Werk wieder auf. Mit dem Herausgeber Dr. Adrian Jesinghaus führte dieSpur zum Stadtarchiv Homburg, wo die "Volksstimme" mit entsprechenden Exemplaren archiviert ist.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Anmeldung erforderlich über Jutta Bohn unter Tel.: 06841/9936891

Sämtliche Lesungen finden unter den jeweils geltenden Corona-Bestimmungen statt.

 
 

 

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen