news

Kalender

Titel: Kunstausstellung Willi Spiess
Beginn der Veranstaltung:
Montag, 25. März 2019    
Ende der Veranstaltung: 
Sonntag, 14. April 2019   
Ort:  Galerie im Kulturzentrum Saalbau

Malerische Abstraktion – Von der Figuration hin zum Informel

Spiess WilliIn Erinnerung an Willi Spiess (1909-1997) findet unter dem Titel „Malerische Abstraktion – Von der Figuration hin zum Informel“ (Malerei und Grafik) eine Ausstellung statt.

Vom 25. März bis 14. April ziehen Werke des in der saarländisch-pfälzischen Szene beheimateten und renommierten Künstlers Willi Spiess in die Galerie im Kulturzentrum Saalbau ein. Sein künstlerisches Schaffen zeichnet sich durch Offenheit und innovativen Geist aus. Es beginnt zunächst konventionell figürlich-naturalistisch und mündet rasch in die unterschiedlichsten Formen der Abstraktion. Handwerklicher Virtuosität und grundsätzlicher Experimentierlust verdankt sich ein thematisch und technisch vielfältiges Oeuvre. Neben der Zeichnung, Malerei und Radierung entstehen dreidimensionale Arbeiten, zum Teil auch aus ungewöhnlichen Materialien. Im öffentlichen Raum insbesondere seiner Homburger Heimat vielfach präsent, sind seine Relief- und Mosaikbilder.

Wägende Bedachtsamkeit und ekstatische Ausdrucksgebärde schließen sich bei Spiess nicht aus. Auf verblüffende Weise fängt seine gestisch kraftvolle Malerei komplexe Bewegung und Räumlichkeit ein. Die Kraft der Transformation ist auch Leitthema und Motor seiner Arbeit, in der sich Vergangenheit wie Gegenwart ausdrucksstark spiegelt. Lebhaft pulsierende wie poetische Bildräume gehen bei Spiess aus malerischer Abstraktion hervor.

In der Galerie im Saalbau sind Exponate aus dem opulenten Spiess-Nachlass ausgestellt, die zum großen Teil nicht bzw. nur selten zuvor präsentiert worden sind. Die Galerie „Kunststall“ in Spiess‘ ehemaligem Wohnatelier in Altstadt schließt ab 5. Mai 2019 mit einer Folgeausstellung an der Homburger Schau an. Auf diese Weise wird nicht nur ein profunder Einblick in das schier überbordende Gesamtwerk des Künstlers gewährt, sondern auch in seine Entwicklung von der Figuration hin zum Informel.

Die Ausstellung in der Galerie im Saalbau wird am Montag, 25. März 2019, um 18.30 Uhr eröffnet. Die Begrüßungsworte spricht der Beigeordnete Raimund Konrad. In die Werkschau führt die Kuratorin Dr. Françoise J. Mathis-Sandmaier M.A. ein. Die Vernissage wird musikalisch umrahmt. Die Tochter des Künstlers ist anwesend. Der Eintritt ist frei.

Begleitprogramm:
Samstags und sonntags bis auf Samstag, 6. April 2019, führt Sibylle Spiess-Deckert, die Tochter des Künstlers, während der regulären Öffnungszeiten durch die Ausstellung und in die Kunstwelt ihres Vaters ein. Eintritt und Führung sind frei. Individuelle Führungen sowie Führungen von Schulklassen sind auf Anfrage unter Tel. 06841/80 776 möglich. Auch vor dem Theatergastspiel am Donnerstag, 28. März 2019, ist die Künstlertochter von 18 bis 18.45 Uhr in der Galerie anzutreffen.

 
 

 

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen