Termine

Startdatum Startzeit Titel Ort Beschreibung
Donnerstag, 14. Juni 2018 20:00 Homburger Meisterkonzert - Simone Rubino Kulturzentrum Saalbau

RubinoDer international gefeierte Shooting-Star unter der den Perkussionisten, Simone Rubino, ist erstmals im Saarland bei den Homburger Meisterkonzerten zu Gast.

Nach der Auflösung des ursprünglich ankündigten „Eseguesi Percussion-Quartetts“ präsentiert Simone Rubino sein Soloprogramm „Immortal Bach“.

Der 1993 in Turin geborene Musiker ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, darunter der Universal Marimba Competition (Belgien), der Internationale Musikwettbewerb der ARD, der Crédit Suisse Young Artists Award sowie der Internationale Wettbewerb „Luigi Nono“ (Italien).

Programm:

Johann Sebastian Bach: Prélude aus der Cello-Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009
Alexej Gerassimez (geb. 1987): "Asventuras" für kleine Trommel
Johann Sebastian Bach: Allemande aus der Cello-Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009
Roberto Bocca: Esegesi
Johann Sebastian Bach: Courante aus der Cello-Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009
Carlo Boccadoro (geb. 1963): Power Station

PAUSE

Johann Sebastian Bach: Sarabande aus der Cello-Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009
Casey Cangelosi (geb. 1982): Bad Touch
Johann Sebastian Bach: Bourrée aus der Cello-Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009
Askell Másson: Prim
Johann Sebastian Bach: Gigue aus der Cello-Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009
Iannis Xenakis (1922-2001): ''Rebonds B'' (1987-89) für Schlagzeug solo

Preise: 1. PK 23 €/2. PK 21 €

Freitag, 15. Juni 2018 15:00 „Singkinder“ im „Haus der Begegnung“

Ihr Kind liebt die Musik, die die vertrauten Menschen in seiner Erlebenswelt lieben und ist davon begeistert. Nach und nach entwickelt es eigene Vorlieben und Ideen. Dies möchten wir gerne festigen, ausbauen, weiterentwickeln. Wir geben Ihrem Kind eine (weitere) Möglichkeit, Musik zu erleben.

So ganz nebenbei werden dann auch Feinmotorik, Spracherwerb, emotionale und soziale Kompetenz nachhaltig positiv beeinflusst.

Ab 20. April starten zunächst 14- tägig freitags ab 15.00 Uhr die "Singkinder" (4-6 Jahre). Anmeldungen bitte über die Mobile Musikschule Saarpfalz.

www.mobile-musikschule.saarpfalz.de , info@mobile-musikschule-saarpfalz.de oder 0152-34030877.

Freitag, 15. Juni 2018 19:00 "Querbeat" - mit Beat 66 Historischer Marktplatz

Veranstalter: IG Homburger Altstadt e.V.

Samstag, 16. Juni 2018 Sommerfest bei der Feuerwehr Kirrberg

Sommerfest Feuerwehr Kirrberg

Samstag, 16. Juni 2018 11:00 Jazz-Frühschoppen mit Marco Marchi The Mojo Workers Historischer Marktplatz

Veranstalter: IG Homburger Altstadt e.V.

Homburger Musiksommer

Donnerstag, 21. Juni 2018 16:00 Fête de la Musique - Musikfest Innenstadt

Veranstalter: Homburger Kulturgesellschafts gGmbH

Weitere Informationen

Donnerstag, 21. Juni 2018 20:00 Theatergastspiel - "Der Physiker" Kulturzentrum Saalbau

Drei Morde geschehen kurz nacheinander. Ort des Verbrechens ist die private Nervenheilanstalt der ehrenwerten Dr. Mathilde von Zahnd.

Möbius, ein genialer Physiker, hat sich dort zurückgezogen und spielt den Wahnsinnigen, um die Welt vor seinen Entdeckungen zu schützen. Außer ihm befinden sich noch zwei weitere scheinbar Irre in der Anstalt, die sich für Isaac Newton und Albert Einstein halten. In Wahrheit aber sind beide Agenten konkurrierender Geheimdienste, die Möbius‘ bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse für ihr Land nutzen wollen.

Alle drei Physiker haben jeweils eine Krankenschwester getötet, weil diese ihnen auf die Schliche gekommen ist. Möbius gelingt es, die beiden anderen davon zu überzeugen, sich weiterhin als Verrückte auszuge-ben, um somit die Welt vor den furchtbaren Konsequenzen seiner Entdeckungen zu bewahren. Doch die drei haben die Rechnung ohne Frau Doktor von Zahnd gemacht: Sie hat sich längst Zugang zu sämtlichen Aufzeichnungen von Möbius verschafft. Die Irrenärztin setzt die drei Physiker in der Anstalt fest und startet den Amoklauf der Weltgeschichte.

Friedrich Dürrenmatt stellt die Frage nach der Verantwortung des Wissenschaftlers. Egal, wie er sich entscheidet, ob er der Politik zu Diensten ist oder nicht, die Katastrophe nimmt ihren Lauf.

1. PK 23 €/2. PK 21 €

Freitag, 22. Juni 2018 19:00 "Querbeat" - mit Disco Inferno Historischer Marktplatz

Veranstalter: IG Homburger Altstadt e.V.

Samstag, 23. Juni 2018 11:00 Jazz-Frühschoppen mit Mikes Music Train Historischer Marktplatz

Veranstalter: IG Homburger Altstadt e.V.

Donnerstag, 28. Juni 2018 18:00 Führung - Der Ruf nach Freiheit, Einheit und Demokratie Treffpunkt: Siebenpfeiffer Haus, Kirchenstraße 8

Wirth ReginaRegina Wirth (dargestellt von Monika Link), die Witwe des Rechtsgelehrten und Journalisten Johann Georg August Wirth erzählt bei einem historischen Rundgang durch Homburg von den Anfängen der Demokratie und welche entscheidende Rolle die französische Rechtsprechung damals gespielt hat. Sie berichtet von dem bayrischen Landcommissär Philip Jakob Siebenpfeiffer, der gemeinsam mit ihrem Mann für die Pressefreiheit gekämpft hat und dafür als Gefangener in Fußfesseln bestraft wurde.

Sie zeigt den Gästen jene Schauplätze an denen im Vorfeld des Hambacher Festes in den Jahren 1830 bis 1832 Geschichte geschrieben wurde.
Sie zeigt eine Kniehebelpresse und erklärt warum diese Dreh – und Angelpunkt in ihrem Leben war.

Regina Wirth lässt die stürmischen Homburger Zeiten von damals in zeitgenössischer Kleidung Revue passieren und erklärt warum ihr streitbarer Gatte die meiste Zeit im Gefängnis saß.

Die Führung ist kostenlos.

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *