bild12

Kultur im Museum

Startdatum Ort Startzeit Titel Beschreibung
Donnerstag, 27. Juni 2019 Klosterruine Wörschweiler 20:00 Kultur im Museum - FLEAHD, Irish Folk

FleadWer wie die Musiker von Fleadh seine Instrumente virtuos beherrscht, kann mit Leichtigkeit und Frische aufspielen. Daher wirkt der Sound dieser Band dynamisch aber auch schwerelos und verleiht dem Irish Folk Flügel. Die Jungs agieren wie Piloten, die einen Testflug durchführen, um auszuloten in welche ungeahnten Höhen man eine bodenständige Tradition befördern kann.

Ihr Publikum unterhalten sie nicht nur mit Tempo, sondern auch mit Eleganz. Warum nicht mal ein Stück kurz auf den Kopf stellen und im Rückenflug neue Perspektiven ab-gewinnen? Ja, die fünf sind in der Tat musikalische Himmelsstürmer, ringen dem Irish Folk neue Aspekte ab, um nach einigen wilden Kurven und Loopings wieder auf dem Boden der Tradition zu landen.

Fleadh (gesprochen: Flaa) ist gälisch und bedeutet Fest oder Party. Fleadhs gibt es in Irland Land auf Land ab. Sie sind bei Jung und Alt sehr beliebt wegen den vielen Sessions, die sich dort spontan entwickeln und dem großen Spaßfaktor. Bei einem Fleadh begegnen sich verschiedene Nationen, musizieren und feiern gemeinsam. Analog dazu haben sich in der Gruppe Fleadh sowohl irische als auch deutsche Musiker eingefunden. Das herzliche und lockere Feeling eines irischen Fleadhs bringen sie im Konzert sehr schön rüber. Bei den spontanen Sessions hört man auf der grünen Insel nicht nur Traditionals sondern auch Songs der beliebtesten irischen Singersongwriter.

Das Fleadh Repertoire spiegelt genau dies auch wieder. Man wird also auch den einen oder anderen Van Morrisson, Christy Moore oder Luka Bloom Song genießen können. Daraus solle man aber nicht schließen Fleadh wären eine reine Coverband. Mit Saoirse Mhór (gesprochen: Siersche Mor) hat man im Cockpit einen kompetenten Singer/Songwriter. Mit seinen Liedern nimmt er Kurs sowohl auf die jüngere als auch ältere Geschichte Irlands. Mit an Bord auch politische Inhalte zur aktuellen irischen Lage, wie z. B. ein Song über die durch geldgierige Banken verursachte Rezession. Zwischen den Songs werden immer wieder pulsierende Jigs & Reels eingestreut.

Die Online Plattform „Celtic Rock“ hebt in einer CD Besprechung lobend hervor, dass die traditionellen Tänze nicht nur begleitet, sondern mit einem durchdachten musikalischen Gegenpart versehen werden. Dabei ragen besonders die ausgefeilten Gitarrenstimmen heraus, die oft Intros oder Zwischenspiele mit eigenen Melodielinien oder Gegenrhythmen gestalten, was über pure Begleitung weit hinausgeht. Mit Fiddle, Banjo und Mandoline, Uilleann Pipes, Whistle, Gitarre und Bodhrán ist die Gruppe reichhaltig instrumentiert. Für die manchmal durchaus rockigen Akzente, die der Band 2010 den Titel „Beste Folkrockband“ beim Deutschen Rock- und Pop Preis eingebracht hat, sorgen Percussion und Bass.

Vor kurzem erst haben Fleadh den von der Popakademie Mannheim und BASF ausgelobten Musikwettbewerb gewonnen. Die neue CD „The Cleggan Bay Disaster“ räumte beim Deutschen Rock- und Pop Preis 2013 in den Kategorien „Bestes Folkrock Album“ und „Bestes Trad/World Music Album“ ab. Der Titel „The Curragh Song“ wurde als „Bester Folkrocksong“ ausgezeichnet. „The Cleggan Bay Disaster“ hat aber nicht nur hierzulande für Aufsehen gesorgt, sondern auch bei den irischen Radiostationen ein super Feedback ausgelöst. Die Band wurde zu Interviews vor Ort eingeladen und drum herum haben sie sogar eine Clubtour organisiert und damit einen neuen Trend eingeleitet. Derweil fast alle irischen Bands immer in Richtung Kontinent streben, nehmen die Kunstflieger von Fleadh Kurs in Richtung grüne Insel.

Donnerstag, 11. Juli 2019 Römermuseum Schwarzenacker 20:00 Kultur im Museum - Donovan Aston plays Elton John

DONOVAN ASTON plays Elton John

donovan astonDonovan Aston präsentiert in seiner unnachahmlichen Art die bekanntesten Hits aus der beispiellosen Karriere des Sir Elton John.

Freuen Sie sich auf „Rocket Man“, „Can you feel the love tonight“, oder auch „Circle of Life“ aus dem Musical „König der Löwen“.

Der Brite Donovan Aston beeindruckt und berührt ganz sicher auch Sie mit seiner Stimme und mit seinem Klavierspiel. Ein unvergessliches Konzert im stilvollen Ambiente des Römermuseum Schwarzenacker.

Donnerstag, 25. Juli 2019 Gustavsburg Jägersburg 20:00 Kultur im Museum - Heike Sutor Musical Hits

Hereinspaziert in die Traumwelt der Musicals!

Sutor HeikeEine junge Ehefrau kämpft gegen den übermächtigen Schatten ihrer Vorgängerin. Schaffen ihr Mann und sie es, glücklich zu werden? Ein ehemaliger Strafgefangener baut sich im Frankreich des 19. Jahrhunderts mit einer Lüge ein neues Leben auf und wird enttarnt, und eine junge Frau zerbricht an ihrer unglücklichen Liebe. Ein Wissenschaftler spaltet seine Persönlichkeit und stürzt damit sich selbst und andere ins Verderben.

Musicals sind Geschichten von Freundschaft, Freiheit und Träumen, von Verlangen, Sehnsucht und Enttäuschung – und natürlich von der Liebe. Die Sänger Heike Sutor, Rebekka Thiel, Nils Hollendieck und der Pianist Andreas Puhl öffnen in ihrem Programm „Musicalträume“ Türen zu verschiedenen bekannten Musicals, wie zum Beispiel „Rudolf“, „Rebecca“, „Les Miserables“, „Mozart“, „Jekyll and Hyde“ und verschiedenen Produktionen des Neunkircher Musicalprojekts. Als besonderer Gast ist dieses Jahr der Sänger Markus Bill erwartet, unter anderem bekannt aus der Formation „Soulful Christmas“ und dem Musicalprojekt Neunkirchen.

Lassen Sie sich in die zauberhafte Welt der größten Musicals entführen.

Donnerstag, 8. August 2019 Römermuseum Schwarzenacker 20:00 Kultur im Museum - Les Scarabees, Beatles Tribute

ScarabeesDie LES SCARABEES nehmen Sie an diesem Abend mit auf eine musikalische Zeitreise der 60er und 70er Jahre.

Und bei dieser Musik geht es um keine geringeren als die BEATLES.

Neben den Hits wie „She loves you“, „A hard days night“, oder „Hey Jude“ haben die Jungs aus Frankreich auch Kompositionen im Programm die Lennon, Mc Cartney und Co. als Solokünstler veröffentlicht haben.

Ein MUSS für alle Beatles Fans!!

Donnerstag, 29. August 2019 Klosterruine Wörschweiler 20:00 Kultur im Museum - Hexeschuss, Irish Folk

HexeschussHEXESCHUSS – die angesagte Saarländische Irish Folk Band entführt Sie direkt auf die grüne Insel.

Die Band steht für eine abwechslungsreiche Instrumentierung und einen mehrstimmigen Gesang – also genau richtig für die irische Musik. Von Anfang an wird mitgeklatscht, und selten bleibt das Publikum auf ihren Plätzen sitzen. Zu eingängig und abwechslungsreich sind die Lieder mit Texten über Whiskey, Bier, Raufereien und Schiffsuntergänge!!

HEXESCHUSS und die traumhaft schöne und authentische Kulisse der Klosterruine Wörschweiler – ein unvergesslicher Abend erwartet Sie.

Eintrittspreise: 
Einzelkarten 10,00 EUR
Schüler/Studenten 8,00 EUR
Familien mit Kindern bis 16 Jahren 20,00 EUR

Information:
Amt für Kultur und Tourismus
Talstraße 57a, Am Forum 5, 66424 Homburg /Saar
Telefon (06841)101-804
E-Mail: kultur@homburg.de

Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr!

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt.