bild18

Stadtprofil (Navigation)

Aktuelle Termine

Titel Ort Startdatum Beschreibung
Berlin – die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland Montag, 9. Oktober 2017

Im Rahmen unserer jährlichen Städte-Kultur-Reise im Herbst besuchen wir dieses Jahr die Stadt Berlin. Berlin gilt nicht nur als Weltstadt der Politik, Medien und Wissenschaft, sondern hat auch kulturell Einiges zu bieten. Ob bekannte Bauwerke, wie z. B. das Brandenburger Tor, das Olympiastadion und verschiedene Events und Museen… Wir haben ein interessantes Programm vorbereitet, wie z. B. die Besichtigung des Reichstagsgebäudes und des Deutschen Bundestages, das Stasimuseum Hohenschönhausen, oder das Berliner Kabarett „Die Stachelschweine“…Natürlich habt ihr auch genügend Zeit zur freien Verfügung, um auf eigene Faust unsere Hauptstadt zu erkunden. Also, Koffer packen und auf nach Berlin!
Leistungen:
Hin- und Rückflug von Saarbrücken nach Berlin, inklusive des BB-Tickets zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, 4 Übernachtungen, Halbpension, Unfall- und Gruppenhaftpflichtversicherung, Betreuung durch hauptamtliche Jugendpfleger des Jugendamtes und der Städte und Gemeinden im Saarpfalz-Kreis.

TeilnehmerInnen:
20 TeilnehmerInnen aus dem Saarpfalz - Kreis im Alter von 16 – 21 Jahren.

Teilnehmerbeitrag:  210,00 € - Der Teilnehmerbeitrag muss vor Beginn der Freizeit überwiesen werden.

Veranstalter:
Der Saarpfalz-Kreis in Kooperation mit den Städten Bexbach, Blieskastel, Homburg und St. Ingbert sowie der Gemeinde Kirkel.

Tel. Auskunft: Beate Hussong, Tel.: 06841 / 104 - 8152 oder Claudia Bickelmann, Tel.: 06841 / 104 - 8122

Anmeldung nur schriftlich (Anmeldeformular) an:
Jugendamt des Saarpfalz-Kreises
Claudia Bickelmann
Am Forum 1
66424 Homburg

Kindertheater - "Der Lebkkuchenmann" Kulturzentrum Saalbau Freitag, 1. Dezember 2017

Familienstück von David Wood für Kinder ab dem 1. Schuljahr (ab 6 Jahren)

Vorstellungsbeginn: 10 Uhr und 15 Uhr

Wenn die Menschen schlafen, erwacht Schlag Mitternacht die Küche zum Leben. Auf dem Küchenregal ist der Teufel los und die Bewohner sind in heller Aufregung. Herr von Kuckuck ist heiser und kann die Stunden nicht mehr ausrufen. Jetzt ist guter Rat teuer, denn was nicht fehlerfrei funktioniert, wird von den Menschen im Mülleimer entsorgt.

Fräulein Pfeffer und Herr Salz sind ratlos, doch da mischt sich der neue Mitbewohner, der frisch gebackene, lebenslustige Lebkuchenmann ein. Honig für die angeschlagene Stimme muss her. Dieser befindet sich aber im obersten Regal, wo der griesgrämige alte Teebeutel haust und ihn eifersüchtig bewacht. Er hat den anderen Küchenbewohnern Feindschaft geschworen und verweigert ihnen nicht nur jegliche Hilfe, sondern würde sich über Kuckucks Ableben im Mülleimer riesig freuen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, taucht auch noch Flitsch Gamasche auf, die hungrige Mafia-Maus, die verrückt nach Süßigkeiten ist und auch den Lebkuchenmann nur zu gerne vernaschen würde. Mit Hilfe von Pfeffer und Salz stürzt sich der Lebkuchenmann ins Abenteuer, um seinem Freund Kuckuck zu helfen.

Sie wollten schon immer wissen, was nachts so in Ihrer Küche los ist? Die Inszenierung gibt Antwort und erzählt mit viel Witz und turbulenten Verfolgungsjagden eine spannende Geschichte über Mut, Einfallsreichtum und wahre Freundschaft.

David Wood ist Gründungsmitglied des Whirligig Theatre, eines Tourneetheaters für Kinder. Er schrieb zahlreiche Schauspielstücke für Kinder. Sein bekanntestes Werk ist „The Gingerbread Man“, das 1976 uraufgeführt wurde. Danach trat das Familienstück eine Erfolgsreise um die ganze Welt an.

Preise: Erw. 8 €/Kinds 6 €

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *