Homburg stellt sich seiner sozialen Verantwortung. Verstärkte Bemühungen legen wir daher auf generationenübergreifende Projekte, die das Zusammenleben von Jung und Alt in besonderem Maße fördern.

Die ortsansässigen Sozialverbände, Vereine, Hilfsdienste und Institutionen leisten dabei wertvolle Arbeit und schaffen entsprechende Angebote.

Eine neu erstellte Informationsbroschüre gibt Ihnen einen Überblick rund um dieses Thema:

infobro or 23

Demenz-Wegweiser

 

Beratung:

Homburger Bürgerinnen und Bürger, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden, können sich beim Sozialdienst der Stadt beraten lassen.

  •  Beratung in schwierigen Lebenssituationen
  • Vermittlung an entsprechende Behörden und Einrichtungen.

Ansprechpartnerin:

Anette Weidler, Diplom Sozialarbeiterin
Zimmer 118, Tel. 101-118
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Da Frau Weidler sehr viel im Außendienst unterwegs ist, vereinbaren Sie bitte nach Möglichkeit einen Termin.

 

Werfen Sie außerdem einen Blick in die einzelnen Unterseiten und erfahren Sie mehr über das soziale Leben in unsere Stadt.

Externe Links: