bild1

Stadtprofil (Navigation)

Energieberatung

 Link zum Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale im Saarland

 

Forumsbeleuchtung jetzt mit LED

Umbauten sparen Strom sowie CO 2 und wurden stark gefördert

klimaschutzinitiative logo

Die Außenbeleuchtung Am Forum in Homburg wurde vor einigen Wochen im Rahmen der Klimaschutzinitiative (KSI) des Bundesumweltministeriums (BMU) komplett erneuert. Durch diese vom BMU geförderte Maßnahme des städtischen Tiefbauabteilung spart die Stadt künftig nicht nur deutlich bei der Stromrechnung für die Beleuchtung rund um das Rathaus, auch die im Zusammenhang mit der Förderung erwünschte Reduzierung des CO2-Ausstoßes konnte so erzielt werden.

Da laut BMU-Förderprogramm nur der Einbau von LED-Leuchten mit entsprechender Steuer- und Regeltechnik gefördert wird, wurde auch eine solche Technik eingesetzt, um in den Genuss der Förderung zu kommen. Auf Vorschlag der Stadtverwaltung war die Maßnahme vom Stadtrat beschlossen worden.

Hintergrund der Erneuerung war der desolate Zustand der mehr als 30 Jahre alten Außenbeleuchtung rund um das Rathaus und die Kreisverwaltung. Darüber hinaus waren die einzelnen Lichtpunkte mit jeweils bis zu drei Kugelleuchten à 70 Watt mittlerweile überdimensioniert und brachten das Licht nicht nur dahin, wo es gebraucht wurde. Durch eine Erneuerung der Anlage mit LED-Technik konnte die Anzahl der Lichtpunkte von 267 auf 95 deutlich reduziert werden. Gleichzeitig wurde eine vorschriftsmäßige Ausleuchtung der Wege und Flächen rund um das Verwaltungsgebäude weiterhin gewährleistet. Durch die Verringerung der Lichtpunkte und gleichzeitiger Herabsetzung der Wattstärke von 70 W auf 35 W können so beim Stromverbrauch 89 Prozent pro Jahr gespart werden.

Die Gesamtkosten für die Demontage der alten Lampenmasten, die neuen Lampen und deren Montage beliefen sich mit Mehrwertsteuer auf 81.952,54 Euro. Der Betrag der bewilligten Fördermittel, den die Stadt vom BMU erhält, liegt mit 32.899 Euro bei rund 40 Prozent.

Weitere Informationen über das Förderprogramm und weitere Fördermöglichkeiten können auf den Seiten der Zuwendungsgeber eingesehen werden.

www.bmu-klimaschutzinitiative.de

www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *