bild9

Stadtprofil (Navigation)

Abenteuerpark

Auf einer Fläche von ca. 2 ha sind in Homburg/Jägersburg über 90 Bäume und 120 Podesten mit ca. 10.000 m Stahlseil miteinander verbunden. So dass die Besucher mit Helm und Gurt, wie beim Bergsteigen gesichert, den Park in einer Höhe von 2 bis 15 m ablaufen können, ohne den Boden zu berühren. Auch wurde ein Kids-Parcours für Kinder ab 6 Jahre erstellt. Insgesamt stehen den Besuchern des Parks 6 verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsniveaus zur Verfügung. Die sorgfältige Ausbildung des Betreuerteams und die Sicherheit der Gäste haben natürlich wie immer oberste Priorität. Ohne Materialcheck und Sicherheitseinweisung für die Abenteuerlustigen geht im AbenteuerPark Homburg gar nichts.

Die Resonanz auf das Freizeitvergnügen Abenteuer-Kletterpark ist enorm. Die Firma Fun Forest GmbH, die bereits den AbenteuerPark in Kandel bei Karlsruhe und Offenbach am Main gebaut hat und betreibt, weiß das aus eigener Erfahrung. Man führt dies auf das individuelle Konzept, sowie auf die spannenden Erlebnisse, die man in der Gruppe, der Familie oder für sich selbst erlebt, zurück. Eigenverantwortung für sich und das Team werden gestärkt, bei Jugendlichen ist vor allem der pädagogische Nutzen unverkennbar. Die Umweltschutzverbände nutzen vielfach den Park. Der AbenteuerPark in Kandel ist vom Land Rheinland-Pfalz als “bevorzugter außerschulischer Lernort“ eingestuft worden.

Der Weg zum AbenteuerPark Homburg ist leicht zu finden. Er liegt an dem schönen Brückweiher, einer der vielen Weiheranlagen des Naherholungsgebietes Jägersburg, direkt an der B423.

Das Angebot der Firma Fun Forest ist für Einzelbesucher, Familien, Lehrer mit ihren Schulklassen, Vereine und Firmen gedacht, die einmal den Boden unter den Füßen verlieren wollen, um sich wie Tarzan durch die Lüfte zu schwingen und sich dabei nur noch auf seinen eigenen Mut und seine persönlichen Fähigkeiten zu verlassen.

Ein Besucher brachte es mit seiner Aussage wohl auf den Punkt: "Jetzt steh ich mit zittrigen Knien mitten im Wald auf einem Holzpodest so groß wie mein Badetuch und frage mich, was ich hier oben in 6 m Höhe eigentlich zu suchen habe? Nachdem ich den Wackelbalken einigermaßen elegant bewältigt habe stehe ich nun in Steigbügeln, wie beim Reiten und hangle mich zum nächsten Podest. Wow, ich hab's geschafft! Das hätte ich nie gedacht. Jetzt fängt es an, richtig Spaß zu machen. Als nächstes noch diese Seilrutsche, die quer durch den herrlichen Wald führt - und „Juhuu“, das ist ja irre! Von so was habe ich schon als kleines Kind geträumt....!"

Neben dem Angebot für Individualbesucher bietet der AbenteuerPark vor allem für Vereine, Gruppen und Firmen Erlebnispakete der besonderen Art.

Nicht zuletzt der attraktive Preis und die professionelle Betreuung durch das AbenteuerPark Team, sind die Faktoren, die mit Sicherheit auch in Homburg viele Gruppen den Weg in den neuen AbenteuerPark finden lassen.

Na, Lust bekommen? Dann besuchen Sie uns doch. Wir freuen uns auf Sie!

Hier Flyer des Fun Forest AbenteuerParks zum Downloaden (1.596 KB)

Zur Ansicht und zum Ausdrucken des Flyers benötigen Sie das Programm Adobe Reader
(kostenlos erhältlich bei www.adobe.de).

Fakten:

Gesamtfläche: ca 2ha
Parcours: 1 Kinderparcours, 3 Übungssparcours, 6 Parcours in verschiedenen Schwierigkeitsniveaus
Highlights: 2 Seilrutschen über den See mit jeweils 170m Länge, Tarzanswing in Seenähe, Snowboard in den Bäumen, Kletterwände, u.v.m.

Kontakt:

AbenteuerPark Homburg/Jägersburg, Kleinottweiler Straße 148
Tel. 06841 / 70 30 257 Fax. 06841 / 70 30 959
Web. www.abenteuerpark-homburg.de
Email. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *