bild9

Stadtprofil (Navigation)

Homburg ist eine Stadt des Sports und die Heimatstadt von zwei Olympiasiegern. Im Jahr 1992 gewannen Michael Jakosits, der in diesem Jahr in Athen zum vierten Mal an olympischen Spielen teilnahm, im Schießen und Andreas Walzer im Bahn-Rad-Vierer in Barcelona jeweils die Goldmedaille.

sportlogo stadtveraband

Der Homburger Sport-Stadtverband vertritt bereits seit über 50 Jahren die Interessen von zur Zeit 86 Sportvereinen, die den Sportinteressierten ein breites Spektrum an Sportmöglichkeiten und -veranstaltungen anbieten, mit über 18.000 Mitgliedern, davon ca. 5.500 Kinder und Jugendliche.

In Homburg wurde für den Breiten- und Leistungssport eine gute Basis geschaffen. Den Sporttreibenden stehen mehrere Sporthallen, darunter auch ein modernes Sportzentrum für sportliche Großveranstaltungen zur Verfügung. Daneben gibt es zahlreiche Sportplätze, zum Teil mit Rasen- bzw. Kunstrasenspielfeldern, ein bundesligataugliches Stadion mit 20.000 Zuschauerplätzen, Turn- und Gymnastikhallen, Tennis-, Golf-, Reit- und Schießanlagen sowie ein Frei- und Hallenbad.

Sportstätten:
Waldstadion(22.000 Plätze)
Sportzentrum Homburg-Erbach
28 Sportplätze
30 Turnhallen
2 Minigolfanlagen
2 Reitanlagen mit Halle
5 Tennisanlagen, 1 Tennishalle
7 Schießsportanlagen
Squash-Anlage
Rollsportanlage
Skateanlage mit Minipipe
Kombibad Koi
Golfplatz Websweiler (18 Loch)

FC 08 Homburg:
Deutscher Amateurmeister 1983
1. Bundesliga 1986-1988, 1989/1990
2. Bundesliga 1984-1986, 1988/1989, 1990-1995

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen