bild9

Stadtprofil (Navigation)

Logo Festival des Sports

Das über die Landesgrenzen hinaus bekannte und beliebte „Kinder- und Familienfest“ im Stadtpark Homburg fand im Sommer 2005 gleichzeitig mit dem „Festival des Sports“ statt.

Bei diesem Festival, das vom Deutschen Sportbund zusammen mit dem Landessportverband Saarland (LSVS), der Stadt Homburg und dem Stadtverband für Sport veranstaltet wurde, steht der Sport im Mittelpunkt und bietet allen Mitwirkenden eine hervorragende Präsentationsplattform. 

OB Joachim Rippel, der mit dafür gesorgt hatte, dass diese attraktive Großveranstaltung in die Kreisstadt kam, freute sich, dass Homburg am Festivalwochenende zur „Hauptstadt des Breitensports“ wurde. Bereits am Samstag, 9. Juli, gab es ein attraktives Programm auf dem Christian Weber Platz. Der Schwerpunkt für das Angebot der Vereine lag aber auf dem 10. Juli.

Gemeinsam mit ihren Partnern stellte die Stadt an diesem Sonntag von 11 bis 18 Uhr im Stadtpark ein buntes Programm mit Sport- und Bewegungsspielen, Kreativworkshops und Animation für die ganze Familie auf die Beine. Sie gestaltete diesen Tag mit Sportvereinen, Verbänden, Organisationen, Kindergärten und Schulen gemeinsam. Neben Spiel und Spaß diente das Programm auch dazu, die Arbeit der Vereine der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Organisiert wurde dieses umfangreiche Angebot vom städtischen Sportamtsleiter Thomas Welter und Stadtmanagerin Anke Michalsky. Gemeinsam mit Matthias Schnapka vom Festivalbüro stellten sie die Pläne für das Großereignis beim Organisationskomitee in Berlin vor. Da das Festival des Sports zu den größten deutschen Breitensportveranstaltungen gehört, freuten sich alle Verantwortlichen, so viele Vereine mit einem Programmangebot vertreten waren. Auch das Homburger Freibad wurde in das Festival eingebunden. Daher konnten sich auch alle wassersporttreibenden Vereine beteiligen

Unter www.festival-des-sports.de gibt es weitere Informationen rund um das Festival.

Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität der Webseite bieten zu können. [Mehr Informationen]

Sie haben eine Frage oder kommen nicht weiter? Senden Sie uns Ihre Bieterfrage!

Mit dem Senden erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Frage (je nach relevanz) bei den Bieterfragen im jeweiligen Bietverfahren veröffentlicht wird. Ihr Name wird nicht genannt. 

Pflichtfeld *