Ruinen der Burg-, Schloss- und Festungsanlage Homburg

                  


Die Hohenburg war im 12. Jahrhundert Sitz der Grafen von Homburg,
die 1330 Stadtrechte für ihre Stadt am Fuße des Schlossberges erhielten.
Nach dem Tod des letzten Grafen von Homburg 1449 fielen Burg und
Stadt an die Grafen von Nassau-Saarbrücken.
Sie bauten die Burg zu einem bewehrten Schloss mit Bastionen aus.
Der französische König Ludwig XIV. ließ durch seinen berühmten Festungsbaumeister
Sébastien Prestre de Vauban das Schloss zu einer modernen Zitadelle ausbauen.
                Schlossberg Luftaufnahme
     

Die Stadt selbst erhielt erstmals eine Stadtmauer.
Der Straßenverlauf der Altstadt stammt aus dieser Zeit (1679-1697).
Die Festung musste 1697 und 1714 endgültig geschleift werden.
Seit 1981 werden die Ruinen auf dem Schlossberg freigelegt und gesichert.
Sie stammen überwiegend aus der Festungszeit.
  RuineHohenburg GrosserTeller
     

Homburg ist Mitglied im Netzwerk der Festungsstädte
Netzwerk der Festungsstädte der Großregion web
  Schlossberg Luftaufnahme 0023

   

Information:
Tourist-Info Homburg
Talstraße 57a, 66424 Homburg /Saar
Telefon (06841)101 - 820
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Netzwerk der Festungsstädte der Großregion

Das Netzwerk der Festungsstädte der Großregion wurde im November 2007 gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die historischen Festungsanlagen in der Großregion – Lothringen, Luxembourg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Wallonien – aufzuwerten, zu beleben, zu vernetzen und gemeinsam zu vermarkten.
Mitglieder sind die Städte Saarlouis, Bitche, Homburg, Toul, Marsal, Rodemack, Montmédy, Luxemburg-Stadt, Thionville, Sierck-les-Bains und Longwy sowie die Gemeindeverbände von Bitche und Cattenom.

Festungsstaedte web

Netzwerk der Festungsstädte der Großregion - Der Film
https://youtu.be/75coVURanXk

Hinweis auf die Verwendung von Cookies

Diese Webseite enthält Cookies um die Nutzbarkeit zu verbessern. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Weitere Informationen erhalten sie in unseren Datenschutzhinweisen