Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

2. Fußballfest der Inklusion - Großes Programm am Waldstadion geplant

Inklusionsfest 006Im Waldstadion und auf dem Jahnplatz findet an diesem Samstag das 2. Fußballfest der Inklusion statt.

Die zweite Auflage des Fußballfestes der Inklusion findet an diesem Samstag, 24. Juni 2017, im Homburger Waldstadion statt. Im Mittelpunkt steht, Inklusion erlebbar zu machen. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung sollen dabei zusammen spielen, tanzen, Sport treiben und vor allem Spaß haben. So sollen Vorurteile ab- und Kontakte oder Freundschaften aufgebaut werden.

Als besonderen Höhepunkt wird es um 18 Uhr ein offizielles Länderspiel der Blindenfußball-Nationalmannschaften Deutschland gegen England geben.

Eröffnet wird das Fußballfest nach einer musikalischen Einstimmung der Band von Frank Schäfers um 15 Uhr von Organisationsleiter Thomas Höchst und Schirmherrin Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Als Ehrengäste werden zudem der Minister für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon, Landrat Dr. Theophil Gallo und Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind erwartet.

Ab 15.30 Uhr warten zahlreiche Stationen auf die Teilnehmer. Das Angebot reicht von Boule, Torwandschießen über das DFB-Mobil und Jugger bis zum Bungee-Run. Auch für Kinder wird es ein Angebot geben, beispielsweise einen Zauberer.

Um 17.15 Uhr ist eine Talkrunde mit dem Blindenfußballspieler und Special Olympics-Teilnehmer Daniel Sträßer geplant, bevor um 18 Uhr die Nationalteams Deutschland und England im Blindenfußball aufeinandertreffen.

Der Spielball wird von Horst Eckel, Fußball-Weltmeister von 1954, und dem ehemaligen Handball-Nationalspieler Joachim Deckarm übergeben. Im Anschluss sorgen „Dustin Dooley and Band“ für den musikalischen Ausklang des Fußballfestes der Inklusion.

Veröffentlicht am: 20.06.2017 | Drucken