Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

9. Tulpenfest wird am Sonntag, 7. Mai, im Stadtpark gefeiert - Veranstaltung im Zeichen deutsch-türkischer Begegnungen

Tulpe 3

Auch in diesem Jahr findet im Homburger Stadtpark wieder das deutsch-türkische Tulpenfest statt, das erneut vom Türkischen Elternbund mit dem Vorsitzenden Nurettin Tan sowie von Klaus Friedrich und Markus Emser und mit der Unterstützung der Stadt Homburg organisiert wird.

Damit auch die blühenden Tulpen wieder Bestandteil dieses Festes sind, wurden zahlreiche Zwiebeln bereits zu einem früheren Zeitpunkt im Stadtpark gepflanzt.

An Sonntag, 7. Mai, stehen von 11 bis etwa 18 Uhr beim einzigen Fest dieser Art einmal mehr die deutsch-türkischen Begegnungen, der Dialog und die symbolträchtige Tulpe im Mittelpunkt. Geboten wird auf einer Bühne und in einem Festbereich des Stadtparks auch ein umfangreiches Programm mit vielfältigen Darbietungen, die Musik, Tanz, Folklore, Sport und Kunst aus Orient und Okzident verbinden. Auch für Speisen und Getränke, vor allem aus der osmanisch-türkischen und deutschen Küche ist gesorgt. Es sind auch mehrere Gruppen und Vereine mit eigenen Ständen dabei, so auch die Jugendfeuerwehr Homburg, der Türkische Elternbund sowie die CDU-Frauen Homburg Mitte. Der Eintritt zum Tulpenfest ist wie immer frei.

Schirmherren des Festes sind Sedat Turan, der türkische Konsul für das Saarland und Rheinland-Pfalz, sowie Bundestagsabgeordneter Markus Uhl.

Nach dem Auftakt um 11 Uhr beginnt um 13 Uhr mit den beiden Nationalhymnen der offizielle Teil, zu dem auch Ansprachen von Nurettin Tan, Staatssekretärin Bettina Altesleben aus dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit, von Markus Uhl, sowie Bürgermeister Michael Forster gehören. Auch der neue Beigeordnete der Stadt, Manfred Rippel wird an dem Fest teilnehmen.

Es folgen zahlreiche Vorführungen von Tanz- und Musikgruppen sowie von Schülerinnen und Schülern. Dazu gehört auch die Schülerband der Musikschule Homburg „Lost in Stereo“, eine Saz-Musik-Darbietung von Schülerinnen und Schülern von Tamer Chint sowie der Alevitischen Gemeinde Saarbrücken und eine Tanzaufführung der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn. Außerdem wird eine Ausstellung der türkischen Papierkunst „Ebru“ gezeigt.

Zu den Sponsoren des Tulpenfestes gehören die Stadtwerke Homburg, die AOK St. Ingbert, H&H Gebäudereinigung und die Postbank.

Veröffentlicht am: 02.05.2023 | Drucken