Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Akademie für Ältere: Das Wintersemester startet - Viele Angebote ab dem 11. September

Flyer 1
Eine neue Sprache lernen, das Gedächtnis trainieren, den Umgang mit neuesten Techniken kennenlernen oder einen Malkurs besuchen – was viele Menschen in jüngeren Jahren selbstverständlich machen, um ein neues Hobby zu finden oder sich auszuprobieren, soll der älteren Generation nicht vorenthalten werden.

Vor mehr als 30 Jahren wurde deshalb in Homburg von der ehemaligen Frauenbeauftragten Patricia Hans und dem damaligen Seniorenbeauftragten Heinz Tarrach die „Akademie für Ältere“ ins Leben gerufen.

Angesiedelt bei der Volkshochschule (VHS), lautet das Ziel, „Menschen in ihrem 3. Lebensabschnitt in allen Phasen ihres Altersverlaufes persönlich weiterzuentwickeln“, so die Organisatoren, die auch für das Wintersemester 2023 ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt haben. Patricia Hans ist weiterhin an Bord, unterstützt wird sie von Isabelle Keßler aus der VHS-Geschäftsstelle.

„Die VHS hat mit der ´Akademie für Ältere´ Maßstäbe in unserer Region gesetzt, denn sie ist die traditionsreichste. Mit der wachsenden Nachfrage seitens der Bürgerinnen und Bürger hat sich dieses Konzept über die Jahre hinweg als stimmig erwiesen, wurde vermehrt angenommen und fand rege Zustimmung, auch über die Stadtgrenzen hinaus“, freut sich auch Bürgermeister Michael Forster über den Erfolg der Institution und vor allem über das Angebot für die älteren Homburgerinnen und Homburger.

Die Veranstaltungen der „Akademie für Ältere“ finden weitgehend in barrierefreien Räumen der Hohenburgschule statt, es gibt auch Kooperationen mit weiteren Partnern in Bezug auf einige Bewegungs- und Entspannungsangebote. Semesterbeginn ist am Montag, 11. September. Wer sich für das Programm interessiert, findet dies als Flyer in den städtischen Einrichtungen sowie im Internet unter www.homburg.de. Für Fragen und Anmeldungen stehen Patricia Hans (Tel.: 0171/6272215 montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr) sowie Isabelle Keßler unter Tel.: 06841/101-106 zur Verfügung.

„Wir gehen zuversichtlich in das neue Semester und hoffen, dass unsere ´Akademie für Ältere´ wieder zum geschätzten Ort der Begegnung wird“, wünscht Forster abschließend allen Teilnehmern einen erfolgreichen Semesterstart.

Veröffentlicht am: 23.08.2023 | Drucken