Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Ansprechpartner für Ältere - Seniorenbeirat der Stadt hat sich konstituiert

Seniorenbeirat 0601Der neue Seniorenbeirat der Stadt Homburg traf sich zusammen mit Bürgermeister Michael Forster (rechts) und dem Seniorenbeauftragten Alexander Ziegler (2. v. r.) zu seiner konstituierenden Sitzung im Rathaus.

Aufgrund der steigenden Zahl der Seniorinnen und Senioren in der Stadt Homburg - 23,6 Prozent der Bevölkerung sind 65 Jahre und älter, 31,32 Prozent 60 Jahre und älter - ist es wichtig, sie stärker an der politischen Willensbildung zu beteiligen und ihnen die Möglichkeit einzuräumen, ihre Interessen auf örtlicher Ebene eigenständig zu vertreten. Diese Aufgabe hat der Seniorenbeirat übernommen.
Im Rahmen der konstituierenden Sitzung unter Leitung von Bürgermeister Michael Forster, der Beigeordneten Christine Becker sowie des Seniorenbeauftragten Alexander Ziegler wurde Axel Wagner zu Zieglers Stellvertreter gewählt. Zur Schriftführerin wurde Susanne Dietze gewählt, vertreten wird sie von Gabriele Schmitt. Bürgermeister Forster dankte allen ehrenamtlich tätigen Beiratsmitgliedern für ihr Interesse, sich für die Belange der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen zu wollen.
Der Seniorenbeauftragte Alexander Ziegler ging auf die Stellung, die Aufgaben, die Arbeitsweise, die Organisation sowie geplante Projekte, wie etwa Tagesfahrten, digitaler Stammtisch oder einen Flyer mit Terminen ein. Der Beirat ist Ansprechpartner für ältere Bürger und arbeitet mit Anbietern von Serviceleistungen für ältere Menschen zusammen. Er nimmt gegenüber dem Stadtrat, seinen Ausschüssen und der Verwaltung die Interessen und Belange der älteren Menschen wahr.

Veröffentlicht am: 04.11.2019 | Drucken