Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Ausstellung von Willi Spiess - Werke des Informel noch bis Sonntag zu sehen

SpiessNoch bis zum Sonntag, 14. April, sind in der Galerie des Kulturzentrums Saalbau mehr als 40 teils großformatige Arbeiten von Willi Spiess, der zu den bedeutendsten Künstlern der Region gehörte, zu sehen.

Die Ausstellung trägt den Titel „Malerische Abstraktion - Von der Figuration hin zum Informel“ und zeigt das vielfältige Spektrum, dem sich der Künstler, der von 1909 bis 1997 lebte, gewidmet hat. Die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Françoise Mathis-Sandmaier, hob bei der Eröffnung besonders die Bedeutung von Willi Spiess für die Entwicklung des Informel hervor.

Am Sonntag, 14. April, wird auch die Tochter des experimentierfreudigen Künstlers, Sibylle Spiess-Deckert, während der Öffnungszeit von 15.30 bis 17 Uhr anwesend sein und auf Wunsch durch die Ausstellung führen. Der Eintritt ist frei. Zahlreiche Werke von Willi Spiess können auch erworben werden.

Wer aktuell keine Gelegenheit hat, sich die Arbeiten von Willi Spiess anzusehen, bekommt schon bald eine neue Chance. Die Galerie „Kunststall“ im ehemaligen Wohnatelier des Künstlers in Kirkel-Altstadt schließt ab dem 5. Mai 2019 mit einer Folgeausstellung an die derzeitige Schau im Saalbau an.

Veröffentlicht am: 12.04.2019 | Drucken