Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Reguläre Sperrmüllabfuhr verschiebt sich um einen Tag aufgrund der Hochwasser-Hilfe

Burgspielanlage im Stadtpark aufgebaut - Fundament muss noch aushärten

Burganlage für SpielplatzIn der vergangenen Woche wurde auf dem Spielplatz „Stadtpark-Brunnenstraße“ durch ein Fachunternehmen eine Burgspielanlage mit dem Namen „Reußenstein“ des Spielgeräteherstellers Seibel aus Hinterweidenthal in der Pfalz montiert.

Bis das Spielgerät zur Benutzung freigegeben werden kann, muss der Beton noch bis etwas Mitte Oktober abbinden. Der Montagebereich ist bis dahin mit einem Bauzaun gesichert, damit das Spielgerät nicht zu früh genutzt werden kann.

Das Spielgerät aus naturgewachsener Robinie und Edelstahl hat rund 30.000 Euro gekostet. Sobald das neue Spielgerät freigegeben werden kann, wird die Abteilung Umwelt und Grünflächen der Stadtverwaltung Homburg dies mitteilen.

Veröffentlicht am: 28.09.2021 | Drucken