Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Eine Vision wurde umgesetzt - Viel Betrieb bei der Eröffnung von „Peters Biergarten“ in Jägersburg

Biergarten 1563Zur Eröffnung des neuen Biergartens konnte Investor Peter Trösch (4. v. r.) neben vielen Besuchern auch Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind (5. v. l.) begrüßen.

Der erste Bauabschnitt des Gesamt-Neubauprojekts „Peters Wellness- und Tagungshotel mit großem Biergarten“ in Jägersburg ist fertig. Aus diesem Grund hatte Investor Peter Trösch am vergangenen Sonntag zur offiziellen Eröffnung des Biergartens eingeladen.

Zahlreiche Gäste sowie Vertreter beauftragter Handwerkerfirmen und Geschäftsfreunde waren am Tag vor dem 1. Mai gekommen. Bei strahlendem Sonnenschein nutzten sie die Gelegenheit, sich bei einem zünftigen Weißwurstfrühstück und kühlem Bier von der neuen Attraktion am Jägersburger Brückweiher zu überzeugen.

„Es passt einfach alles. Wir sind super aufgestellt“, freute sich Investor Peter Trösch mit Blick auf die vielen Besucherinnen und Besucher und sprach von „einer erlebten Renaissance für Jägersburg“. Nach zweieinhalbjähriger Planung sei „eine Vision wahr geworden“. Besucher jeden Alters hätten ab sofort die Möglichkeit, gastronomische Angebote rund um die Weiher zu nutzen, so Trösch. Mit über 250 Sitzplätzen bietet „Peters Biergarten“ einen sensationellen Blick über den gesamten Brückweiher. Im gastronomischen Bereich sei Jägersburg „auf einem aufsteigenden Ast“, erklärte Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind. „Der neue Biergarten ist ein weiterer Schritt, das Naherholungsgebiet rund um die Weiher noch attraktiver zu gestalten“, dankte er Peter Trösch sowohl für die Investition als auch den Mut. Für die musikalische Umrahmung bei der Eröffnung sorgte das Blasorchester Jägersburg.
Auch für die kleinen Gäste ist am herrlich gelegenen Biergarten bestens gesorgt. So lädt unter anderem ein Piraten-Kletterschiff zum Toben und Klettern ein. Darüber hinaus wurde am letzten Sonntag auch der Tretbootbetrieb wieder eröffnet - ein Spaß für Groß und Klein.

Der Neubau des Hotels liege ebenfalls gut im Plan, betonte Peter Trösch. „Die Firma Linnebacher aus Neunkirchen leistet eine sehr gute und koordinierte Arbeit.“ So werden die Gründungsarbeiten des Wellness- und Tagungshotels in den nächsten zwei bis drei Wochen abgeschlossen sein und es könne mit dem Aufbau begonnen werden. Laut Planung wird der Rohbau im August dieses Jahres fertig gestellt sein.

Im Anschluss daran werden alle technischen Gewerke, wie Heizung, Lüftung, Klima, Elektroinstallationen, bis Jahresende ausgeführt. Ab Januar 2018 sollen dann die Ausbauarbeiten beginnen. Mit der Fertigstellung und Eröffnung für das neue Hotel mit Tagungsräumen, Restaurant und Seeterrasse rechnet Peter Trösch im April 2018.

Veröffentlicht am: 02.05.2017 | Drucken