Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Einsatz für andere Menschen - Zwei Ehrenamtspreise bei Sportlerehrung vergeben

Ehrenamtspreis 5716Christian Weber (l) und SfS- Vorsitzende Astrid Bonaventura übergaben den von Karlsberg gestifteten Ehrenamtspreis an Peter Gerlich (2. v. l.) und Werner Wingerter.

Eingebettet in die Sportlerehrung 2018 war erneut die Auszeichnung ehrenamtlich tätiger Personen durch den Stadtverband für Sport in Kooperation mit der Karlsberg Brauerei.

In diesem Jahr ging der von der Brauerei gestiftete Ehrenamtspreis an Peter Gerlich (Judo-Kenshi Homburg-Erbach) sowie an Werner Wingerter (Reha-Sportgemeinschaft Homburg).

Mit dem Preis werden besondere ehrenamtliche Leistungen von Menschen in den Vordergrund gestellt, die teilweise fast unbeachtet im Hintergrund eines Vereins Aufgaben übernehmen, deren Engagement jedoch nicht hoch genug zu bewerten ist. Mit diesem Preis wolle man sich bei den Menschen bedanken, „die sich das ganze Jahr über im Verein selbstlos für andere einsetzen“, betonte die Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport Homburg, Astrid Bonaventura. „Was wäre unsere Stadt ohne die Menschen, für die es eine Selbstverständlichkeit ist, ihre freie Zeit für ehrenamtliche Tätigkeiten jedweder Art zu opfern?“.

In seiner Laudatio ging der Chef der Karlsberg Brauerei, Christian Weber, nicht nur auf die Leistungen der beiden Preisträger ein, sondern auch auf das Ehrenamt: „Ich glaube, dass alle, die hier im Saal sind, wissen, wie wertvoll es sein kann, mit Menschen Zeit zu verbringen“. Gerade dafür biete das Ehrenamt eine wunderbare Möglichkeit, betonte Weber, der zusammen mit Astrid Bonaventura den Ehrenamtspreis an Peter Gerlich und Werner Wingerter überreichte.

Veröffentlicht am: 05.02.2019 | Drucken