Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Erstes Treffen nach der Wahl - Verwaltungsspitze spricht mit Stadtteilvertretern

OVLsBürgermeister Michael Forster und Beigeordnete Christine Becker trafen sich kürzlich im Rathaus zu einer gemeinsamen Besprechung mit den Ortsvorstehern und Ortsvertrauenspersonen aus den verschiedenen Homburger Stadtteilen.

Bürgermeister Michael Forster und die Beigeordnete Christine Becker haben sich kürzlich mit den Ortsvorstehern und Ortsvertrauensleuten und ihren Stellvertretern aus den Homburger Stadteilen im Rathaus getroffen. Es war das erste Treffen dieser Art nach der Kommunalwahl.

Zunächst stellten sich alle Beteiligten kurz vor. Dies war für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Treffens interessant, da es gerade bei den Ortsvertrauensleuten viele Vertreterinnen und Vertreter gibt, die ihre Aufgabe neu übernommen haben.

Bürgermeister Forster betonte, dass er die Aufgabe der Ortsvorsteher und Ortsvertrauensleute als sehr wichtig ansehe und diese für ihn auch ein informatives Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Stadtverwaltung Homburg darstellen.

Der amtierende Verwaltungschef und die Beigeordnete Becker informierten die mehr als 20 Personen über die aktuell wichtigsten Vorhaben der Stadt und sprachen die vorrangigen kommunalpolitischen Themen in der Stadt und den Stadtteilen an. Außerdem stellten sich Forster und Becker den Fragen der Stadtteilvertreterinnen und -vertreter und konnten einige Punkte gemeinsam besprechen.

Allgemein wurde das Treffen gelobt. Auch daher soll es wie in der Vergangenheit künftig regelmäßig stattfinden.

Veröffentlicht am: 01.10.2019 | Drucken