Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Freundschaft wurde gepflegt - Homburger Feuerwehrleute zu Besuch in La Baule

6622d12e e816 4662 a322 f2e85e919793Herzlich begrüßt wurden die Homburger Feuerwehrkameraden von ihren Partnern in La Baule.

Mit vielen Eindrücken ist eine kleine Delegation der Homburger Feuerwehr mit ihren Partnerinnen aus La Baule zurückgekehrt. Am ersten August-Wochenende waren Dominik Eisel und Fabian Scheliga aus dem Löschbezirk Homburg-Mitte, Marc Steinmann (Löschbezirk Jägersburg) sowie Daniel Deckarm (Löschbezirk Kirrberg) zu Besuch in der Homburger Partnerstadt an der französischen Atlantikküste.

Begrüßt wurde die Homburger Gruppe von der Partnerfeuerwehr mit einem französischen Frühstück mit anschließender Führung durch das Feuerwehrgebäude. Bei einem Empfang im Rathaus von La Baule überreichten die Gäste im Namen von Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Wehrführer Peter Nashan als Geschenk ein Buch über die Stadt Homburg sowie ein Wappenzinnbild mit dem Lindenbaum. Die Beigeordneten sowie der Vertreter des Bürgermeisters freuten sich über diese Aufmerksamkeit und lobten die gute Partnerschaft zwischen Homburg und ihrer Feuerwehr mit La Baule. Zum Programm gehörten auch eine Abkühlung im Meer sowie ein Fest in der Feuerwache, das mit rund 6.000 Menschen und viel Musik mit den französischen Kameraden gefeiert wurde. „Dieser Austausch war wieder einmal ein voller Erfolg und zeigte erneut, wie die Kameradschaft und die Verbindung zwischen unseren beiden Feuerwehren von Jahr zu Jahr wächst“, wies Dominik Eisel auf mittlerweile „sehr gute Freundschaften“ hin.

Ein besonderer Dank der Feuerwehrleute ging an die Partnerschaftsbeauftragte Simone Lukas und ihren Lebensgefährten Christoph für die großartige Unterstützung bei der Organisation. Dank ging auch an Wehrführer Peter Nashan und Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind, die diesen Austausch jedes Jahr ermöglichen. Am 6. Oktober 2018 haben sich die französischen Kameraden zum Gegenbesuch bei der „Homburger Wiesn“ angesagt.

Veröffentlicht am: 10.09.2018 | Drucken