Topaktuell

Schnell und einfach ins Rathaus über den Online-Terminkalender

Homburg hofft auf viele Mitmachende beim STADTRADELN

Briefwahlbüro ist geöffnet

Neue Infomöglichkeiten und ein interaktiver Mängelmelder

Städtische Hallen und Sportzentrum in den Pfingstferien für Trainingsbetrieb geschlossen

Heißes Derby im Waldstadion - Der FCH besiegte den FCS am Samstag mit 2:1

DerbysiegerMit einer tollen Choreografie begrüßten die Homburger ihre Mannschaft zum Derby. Die Spannung blieb auch in den 90 Minuten danach geladen.

Ein Derby, bei dem alles geboten wurde: das sahen die mehr als 9.000 Zuschauer vergangenen Samstag im Homburger Waldstadion. Der FC 08 Homburg empfing den 1. FC Saarbrücken und allein die Tabellenkonstellation - der FCH als Tabellendritter hatte vor der Partie einen Punkt mehr als der FCS - versprach ein spannendes Spiel.

In Halbzeit eins blieb es torlos, dann fielen gleich zu Beginn der zweiten 45 Minuten drei Treffer: das 1:0 markierte Homburgs Andreas Knipfer 30 Sekunden nach Wiederanpfiff, Markus Mendler glich in der 51. Minute aus. Patrick Dulleck gelang vier Minuten danach das 2:1 für den FCH. Ein verschossener Elfmeter der Gäste und noch mehrere knifflige Situationen gab es danach für die Grün-Weißen zu bewältigen, bevor im Fanblock das Derbysieger-Banner ausgerollt werden konnte.

„Mich freut es für die Fans, Siege gegen den FCS tun immer doppelt gut“, sagte FCH-Trainer Jürgen Luginger in der Pressekonferenz nach der Partie.

Veröffentlicht am: 02.10.2018 | Drucken