Topaktuell

Briefwahlbüro ist geöffnet

Grünschnittannahme in Jägersburg am 1. Juni im ehemaligen Schulhof

Straßeneinbruch in Zweibrücker Straße führt zu weiteren Einschränkungen im Baustellenbereich

Forst bittet darum, Waldbesuche aufgrund der Regenfälle zu vermeiden

Tagesfahrt für Senioren am 12. Juni nach Reinheim abgesagt

Homburg radelt erneut für ein gutes Klima - Ratsmitglieder gehen beim STADTRADELN mit gutem Beispiel voran

Stadtradeln 2v. l. n. r. : Stadtratsmitglied Dr. Andreas Ragoschke-Schumm überreicht Jessica Jung von der Stadtverwaltung Homburg am La-Baule-Platz symbolisch seinen Autoschlüssel. Auch Ute Kirchhoff, die Beauftragte der Stadt für den Radverkehr und den ÖPNV, und Ratsmitglied Prof. Dr. Frank Kirchhoff wollen während der Stadtradel-Aktion komplett auf die Nutzung eines Autos verzichten.

Seit 2008 treten Kommunalpolitikerinnen Kommunalpolitiker, vor allem Bürgerinnen und Bürger und auch viele Schülerinnen und Schüler für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Homburg ist auch in diesem Jahr mit dabei. Die Aktion Stadtradeln startet an diesem Sonntag, 6. Juni, und dauert bis Samstag, 26. Juni 2021, an. In dieser Zeit können alle, die in Homburg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnisse mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte unter stadtradeln.de/homburg.

Beim Stadtradeln geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Jede und Jeder kann ein Stadtradel-Team gründen bzw. einem Team beitreten, um teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen.

Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht Homburg auch Menschen, die in den 21 Stadtradel-Tagen komplett auf das Fahrrad umsteigen. Drei dieser sogenannten Stadtradel-Stars haben sich heute in der Homburger Innenstadt mit Jessica Jung, der Koordinatorin der Stadtradel-Aktion in der Stadtverwaltung, getroffen. Dabei handelt es sich um die Ratsmitglieder Dr. Andreas Ragoschke-Schumm und Prof. Dr. Frank Kirchhoff sowie Ute Kirchhoff, die Beauftragte der Stadtverwaltung für den Radverkehr und den ÖPNV in Homburg ist. Sie wollen in den 21 Stadtradeltagen komplett auf die Nutzung eines Autos verzichten. Dazu übergab Dr. Ragoschke-Schumm symbolisch seinen Autoschlüssel an Jessica Jung.

Während der Aktionsphase werden die drei Stadtradel-Stars nicht nur ausschließlich mit dem Rad unterwegs sein, sondern auch über ihre Erfahrungen als Alltagsradlerin und Alltagsradler im Stadtradel-Blog berichten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jessica Jung, Tel.: 06841/101-108, E-Mail: jessica.jung@homburg.de.

Stadtradeln 1v. l. n. r.: Die Stadtratsmitglieder Prof. Dr. Frank Kirchhoff und Dr. Andreas Ragoschke-Schumm, Jessica Jung von der Stadtverwaltung Homburg sowie Ute Kirchhoff, die Beauftragte der Stadt für den Radverkehr und den ÖPNV in Homburg, trafen sich vor dem Auftakt der Stadtradel-Aktion am Historischen Markplatz.

Veröffentlicht am: 02.06.2021 | Drucken